2 Ideen über Updates und P.E.T.-Zerstörung

Dieses Thema im Forum 'Update- und Ideensammlung' wurde von NukeStrike gestartet, 15 Dezember 2013.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
?

Wie findest du die Ideen?

  1. Idee 1: gut

    78,1%
  2. Idee 1: schlecht

    17,9%
  3. Idee 2: gut

    45,0%
  4. Idee 2: schlecht

    30,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ist beim Gegner also einem anderen Schiff auch nicht das Problem das Kami zu nutzen. Nur das Kami im Gate oder gegen NPC's zu nutzen ist ein mißbrauch wofür das Kami nicht gedacht war. Würde es auch nicht einsehen wenn ich auch noch für das reppen eines Pet zahlen müsste nur weil man denkt ich repp das einfach nicht wird schon ein dummer kommen der die Reperatur dann zahlen müsste. Im übrigen würde das den Preis ja wieder erhöhen den man an anderer Stelle ja eher geringer haben möchte.
     
  2. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    es ist egal ob gegen NPCs oder andere Spieler. Es ist gegen beides gedacht, nur halt nicht so wie es aktuell verwendet wird. Es ist aber halt ein Unterschied zwischen so vorher gedacht und einem Fehler, der behoben werden muss.

    Es geht hier auch nicht darum ob es nun gut ist, wenn jemand sein PET dafür nutzt oder nicht. Es ging mir bei der Aussage nur darum, dass viele ihr PET nunmal nicht reppen. Sie belassen es in einem Zustand wo eine einzelne Rakete reicht um das PET zu zerstören und jammern dann, wenn es häufig zerschossen wird.

    Es reicht dabei selbst eine Mine um es zu zerstören. Das PET löst sie zwar nicht aus, ist es aber in der Nähe kassiert es dennoch Schaden.


    Dennoch bleibt die Grundfrage bestehen, warum sollte man bei einem Abschuss durch einen Feind fürs reppen bezahlen und für einen Feind, der zufällig die selbe Firma hat nicht bezahlen? Die Frage gab es auch bei den Firmenkills gegenüber den Schiffen und dennoch gibt es auch hier keine wirkliche Antwort.

    Wer ein PET hat muss damit rechnen, dass es zerstört wird, wer das nicht finanzieren kann, braucht auch kein PET. Dabei ist es egal welche Art Feind das PET zerstört, das war es nunmal auch beim Schiff.

    Wenn ihr der Meinung seid, es sollte eine größere Bestrafung für Firmenkiller geben, egal ob Schiff oder PET, dann schlagt es vor. Aber Uri kassieren gehört nicht dazu.
     
  3. NukeStrike

    NukeStrike User

    Vielleicht nicht die 5%, die eh niemanden jucken, aber wenn ein Verbündeter mein P.E.T. zerstört, muss er die Kosten tragen.

    Warum ich bei einem Abschuss durch einen Feind die Reparatur bezahlen muss? Ganz logisch: Er ist ein Feind!

    Wenn aber ein Verbündeter mein P.E.T. abschießt, ist es logisch, dass er die Kosten trägt (Sachbeschädigung). In DarkOrbit ist man kein Freibeuter, man ist bei einer Firma angestellt und muss Rohstoffe beschaffen und Gegner töten. Dazu kann man wunderbar ein Beispiel aus dem RL nehmen: Einer ist bei einer irgendeiner Firma für Reparaturen angestellt und macht die Werkzeuge eines Kollegen kaputt. Es ist doch klar, dass er sie auf eigene Kosten bezahlen soll. Da er den Kollegen zusätzlich bei der Arbeit behindert hat, wird er vielleicht degradiert oder gefeuert, vergleichbar mit dem Ehrenpunkte-Abzug.

    Das ist doch eine klare Logik.


    Das erinnert mich eher an eine Anarchie. In DarkOrbit wird man nicht vor korrupten Firmenkollegen gewarnt, sondern vor Feinden aus anderen Firmen. Ich übernehme die Kosten der Reparatur nur zu gern, wenn es ein Feind war, aber wenn es ein Kollege war, muss er zahlen. Ist doch klar...
     
    →»Makaveli«← gefällt dies.
  4. Dann müsste man die Leute zum Voll Reppen der Pet Zwingen und die Funktion der Kami als Massenvernichtungswaffe verbieten.
    So und nicht anderst, den wer sein Werkzeug nicht Repariert der muss damit rechnen das ein Firmen Kollege es kaputt machen kann, ob absichtlich oder nicht kann niemand nachweisen.

    Ok die Idee mit dem Skylap fängt an sich gut Anzuhören :D
    Skilltree Ausbauen dauert jetzt ewig und 30 Jahre nur weil sie das Rück senden Weg gemacht haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 August 2014
  5. PET sollte entweder rep scheine oder meine zweite möglichkeit mit ein PET selbstreperatur-Gear auszurüsten sein womit man seine PET reppen kann.
    Das rep Gear sollte 100k - 300k uri teuer sein. Man irgentwie muss man ja die PET ohne uri zu reppen sein -.-
     
    →»Makaveli«← gefällt dies.
  6. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    Das PET hat ein Rep-Gear. Das Rep-Gear ist mit dem Reparaturroboter fürs Schiff zu vergleichen. Es stellt die HP wieder her und soll somit verhindern, dass es überhaupt zerstört wird.

    Die Reparatur eines zerstörten PET ist dabei vergleichbar mit der Reparatur eines zerstörten Schiffes. Die Reparatur hat da auch gekostet. Das wurde mittlerweile abgeschafft, das PET ist jedoch halt Luxus und Luxus kostet. Keiner braucht das PET um zu spielen und sich Uri zu verschaffen, aber jeder braucht dafür das Schiff. Wer nicht genug zum reppen vom PET hat, ist offensichtlich noch nicht soweit um es zu finanzieren. Diese Spieler müssen dann halt warten.
     
  7. dann spielt 2 monate lang jeder auf prom und schickt neben prom noch sep ins schiff. und nach 2 monaten kann man dann das update prom ausm skylab entfernen bringen da kein schwein mehr prom braucht.. bei schätzungsweiße 200 mio sep schuss^^
     
  8. NukeStrike

    NukeStrike User

    Das hast du schon sehr oft geschrieben...

    Ich stimme dir zu, falls der Zerstörer ein Feindlicher ist, aber wenn es ein Befreundeter ist, muss er die Kosten tragen.

    Ich muss mein P.E.T. doch nicht vor Firmenkollegen beschützen.

    Starke Spieler wollen auch keine 350 Uri einfach so in den Dreck schmeißen, das ist so viel wie 3 Krissos und die sind dem Typen nicht wert, der keine bessere Beschäftigung hat als seine Verbündete zu ärgern.

    Wenn diese Spieler die Ausrede mit den ausgestorbenen Servern haben, sollten die Server halt zusammengelegt werden, aber das ist ein anderes Thema.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 September 2014
  9. Tja nicht jeder Verbündete ist auch ein Verbündeter. In Zeiten von Mischclans und den bekannten Firmenkillern wird dir keiner die Kosten ersetzen wenn er dein Pet abschießt. Da nutzt auch ein NAP nichts wenn dem dein Pet heute nicht in den Kram passt.
     
  10. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    NukeStrike warum? Warum muss ein Firmenmitglied zahlen? Du gibst mir Recht, wer es nicht finanzieren kann, der braucht es auch nicht. Aber mehr Argumente als ich will es so, weil ich es will, nennst du nunmal nicht.

    Die Idee ist wie gesagt nicht neu, die gab es auch bei Firmenkills gegen das Schiff. Der Firmenkiller wird aber bestraft.

    Darüber hinaus wie gehst du nun damit um, dass viele ihr PET so halten, dass es mit einem Schuss zerstört ist? Das ist vergleichbar mit dem getarnten Phönix im NPC-Haufen, der auch früher richtig genannt wurde als einige mal wieder mit wer weiß was für Strafen für Firmenkills ankamen. Ich muss nur einmal daneben klicken und ein PET anvisieren und schon ist es schrott und das nicht weil ich ein Firmenkiller bin, der das will, sondern weil der PET-Besitzer nicht auf sein PET aufpasst und es extra zur Zerstörung bereithält.
     
    BΛD~B0Y[DE] gefällt dies.

Die Seite empfehlen