Feedback Allgemeines Feedback

Dieses Thema im Forum 'Spielediskussion / Feedback' wurde von FM-LunaMoon gestartet, 8 November 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Eigentlich wollte ich auch einen Roman schreiben, ich mache es aber kurz.

    Wenn ihr alle doch so am Kotzen seid, aufhören wollt oder aufgehört habt, was macht ihr alle noch hier? Geht doch in eure andere Games und seid glücklich.
     
    Ex0b1te gefällt dies.
  2. Zecora

    Zecora User

    Es wird immer Leute geben, denen interessiert das Spiel zwar, sind aber von den momentanen Gegebenheiten angenervt und äußern sich auch dazu. Trifft nicht auf jeden zu, manche haben schon längst abgeschlossen mit dem Spiel. Und da sind Sachen wie zufällig generierte Module, PvE Server ohne wirkliche Verbesserungen am System oder unsere bisherigen Probleme nicht sonderlich hilfreich. Dass da Frust besteht sollte doch denke ich verständlich sein.

    Es wird immer Leute geben welche schnell und vor allem leicht zufrieden gestellt sind. Da reichen Ankündigungen wie "Wir haben unfaires Verhalten gebannt" vollkommen aus um bei einigen sofort Euphorie auszulösen. Ein Großteil gehört dem jedoch nicht an.
     
  3. Zecora, es geht nicht darum ob die Leute leicht zufrieden gestellt werden können oder leicht frustriert sind. Ihr gebt hier von euch große Töne ala ich höre auf, alles Mist, ******** , blabla. Ja was hält dich dann hier? Wenn das Game so scheiße ist, dann geht man und spuckt keine große Töne.
     
    Maxxjanixx und _ArchNemesis_ gefällt dies.
  4. Ex0b1te

    Ex0b1te User

    Warum sollte man das nicht erwähnen dürfen? Wenn man schon eine gewisse Zeit hier im Forum aktiv ist und schon keinen Willkommens-Thread hat, kann ich mich doch hier verabschieden und die letzten Spieler warnen?
     
  5. Zecora

    Zecora User

    Ich glaube im Forum habe ich noch nie etwas davon gesagt dass ich aufhören will oder das alles mist ist. Oft genug habe ich sogar gesagt dass mir das Spiel gefällt, nur ein paar Probleme bestehen. Aber die darf ich natürlich nicht äußern, weil ansonsten gibt man ja zu dass man das Spiel von Grund auf komplett blöd findet und Feedback ist ja für gewöhnlich vollkommen negativ.

    Nein, weißt du was mich ehrlich gesagt ankotzt? Dass hier einige Spieler offensichtlich Schutzengel von DO spielen und seit ihrer Zeit im Forum nichts anderes machen außer zu sagen dass man bitte ruhig sein soll. Und von denen wird auch nichts anderes kommen weil man ja entweder keine Ahnung hat, oder man trollt herum. Es ist ja schön dass einigen das Spiel so gefällt wie es gerade ist. Solls auch geben. Aber man sieht dass der Großteil der verbleibenden und fairen Spieler langsam keinen Bock mehr darauf hat ständig in den A* getreten zu werden. Und dann wird man noch zusätzlich in den A* getreten. Wunderschön.

    Aber ja, du hast recht, denen, den das Spiel mittlerweile komplett hinten vorbei geht, die sollten vielleicht dann doch lieber gehen weil was bringts.
     
  6. Warnen ?
    Wovor ?

    So mancher Post sieht für mich eher wie eine versuchte Bevormundung (um es nicht ein Anstacheln zu nennen) aus, weil ja alle Deine Meinung vertreten müssen, dem ist zum Glück allerdings nicht so.

    Es passiert wohl eher selten , aber ich stimme hier Ausnahmsweise komplett zu :

     
    Ex0b1te, FLYING_RASTA und tolikschatz gefällt dies.
  7. Na, Hut ab wenn euch an dem Spiel so wie es jetzt ist absolut nichts stört....


    Ich stelle mich jedenfalls auf die Seite von @Zecora und kann ihm hierbei einfach nur 100%ig zustimmen:
    Man sollte sich auch mal mit den Worten konstruktive und destruktive Kritik auseinander setzten.
    Wenn man den Unterschied verstanden hat und sich das Feedback durchliest, dass ist das meiste (leider nicht alles) eigentlich konstruktiv.

    Konstruktives Feedback ist nichts schlechtes, auch wenn es negativ ist!

    Also sind solche Aussagen wie "Wenn ihr alle doch so am Kotzen seid" komplett fehl am Platz, denn das macht keiner der Konstruktives Feedback gibt!
     
  8. Ich hoffe doch du meinst mich damit?)) Aber jetzt mal im Ernst.

    Man kann und muss sein Feedback geben, aber bekanntlich spiel der Ton die Musik. Es gibt seit langem keine konstruktive Kritik. Nehmen wir doch die aktuellen Beispiele.

    Forum Abfrage Cookies. Ja, es ist denen anscheint ein Fehler bei der Programmierung passiert. Es ist wahrscheinlich nicht mal ein Fehler von BP, weil es kein BP Forum ist sondern über Drittanbieter läuft. Es kann also auch sein, dass es bei denen ein Fehler vorliegt. Und selbst wenn es BP wäre, dieser Fehler liegt in der Wichtigkeit wahrscheinlich irgendwo auf Seite 10 bei dem ganzen Fehlerkatalog. Aber nimmt man es hin? Nein. Es wird rumgekotzt, nicht beschwert, rumgekotzt! Und obwohl es eine Alternative gibt, die hast du sicherlich immer noch am Laufen? ;), nein. Lieber tut man sich auskotzen!

    Botter. Das Lieblingsthema von allen. Ja, es gibt Botter. Nein, man kann es nicht nachweisen. Und nein, nur weil jemand meint, dass jemand ein Botter wäre, was er dann wahrscheinlich auch ist, ist es kein Beweis! Woher willst du oder ich wissen, ob Spieler XYZ ein Botter ist? Nur weil ich ihn jeden Abend, wenn ich mich einlogge auf 5-3 sehe? Und wen ich mich ausloge ist er immer noch da? Und morgens auch? Ja und weiter? Ich persönlich gehe um halb 8 aus dem Haus und komme um halb 9 wieder. Bin also 13 Stunden nicht da. Kann ich dann 100% sagen, dass er sich in dieser Zeit nicht ausgelogt hat oder durchgezockt hat? nein, ich kann es nicht. Und du kannst es nicht. Keiner, der nicht selbst 24/7 online ist, kann das bezeugen. Das der jenige im Rang schnell steigt? Kann er banken? ja. Kann er dadurch einfach durchgehen Gates machen? ja. Kann jemand den Gegenteil beweisen? nein. Er währt sich nicht? Er fliegt immer gleich zum Gate? Er sieht dich getarnt? ect pp. Schön, das kann jeder Spieler auch. Die meisten verhalten sich anders, ja. Es ist aber kein 100% Beweis, dass der jenige bottet. Wieso wird also ständig darüber ausgekotzt?

    Dann zum Feedback und Ideen. Wenn ich der Entscheider bei BP wäre, wäre meine erste Frage: was bringt es BP und wie verdiene ich damit Geld. Und diese Frage kann keine aktuelle Idee beantworten. Was erwartet man also wenn man Ideen postet, wie dass man Items günstiger machen soll, dies billiger, jenes umsonst. Was hat BP davon, der Programmierer mit echten Euros bezahlen muss?
     
    Wεndy und _ArchNemesis_ gefällt dies.

  9. Ich habe jetzt mal die besten hier rein gesetzt. Zeig mir mal wo da konstruktive Kritik ist?

    Und damit wir uns auf dem gleichen Level bewegen, hier mal was zu lesen:

    Was ist konstruktive Kritik?

    Jeder kann kritisieren. Kritik zu üben, ist leicht. Nicht zuletzt weil wir den Splitter im Auge des anderen immer besser sehen als den Balken im eigenen Auge. Was Kritik „konstruktiv“ macht und ihre Wirkung entscheidend beeinflusst, sind indes vier Elemente der konstruktiven Kritik, die jeder wohlwollende Kritiker unbedingt beachten sollte. Wie die Kritik wirkt, ist von vier Faktoren abhängig:
    • Inhalt der Kritik
      Zunächst braucht Kritik eine belastbare Basis. Sie muss berechtigt sein. Sonst bleibt sie hohl und unsachlich. Der Inhalt der Kritik muss der Sache nach also wahr sein.
    • Ton der Kritik
      Auch wenn es immer eine(n) braucht, der eine Wahrheit ausspricht: Der Ton macht die Musik. Das weiß schon der Volksmund. Schadenfroh Fehler aufzuzählen und den Finger in Wunden zu legen, hat mit konstruktiver oder nützlicher Kritik so viel zu tun, wie Analog-Käse mit Parmigiano Reggiano. Ob nur destruktiv gemeckert wird oder wirklich konstruktive Ratschläge gegeben werden, lässt sich daher oft schon am Ton, an den Formulierungen und an der Qualität des Inhalts ablesen.
    • Zeitpunkt der Kritik
      Auch der Zeitpunkt der Kritik will klug gewählt sein: Unmittelbar nach dem Fauxpas ist kein schlechtes Timing. Der Fehler ist noch frisch, der Hergang rekonstruierbar. Der Kritisierte hat überdies einen direkten Bezug dazu. Es gibt aber auch Argumente gegen die Echtzeit-Korrektur. Dazu werden wir später noch ausführlicher.
    • Absicht der Kritik
      Und schließlich die Absicht, das Motiv hinter der Kritik: Konstruktive Kritiker zeichnen sich nicht nur durch einen respektvollen Ton aus – sie sind immer auch wohlwollend. Sie möchten etwas grundsätzlich verbessern, der anderen Person helfen. Die Korrektur ist dazu unerlässlich. Aber sie ist ebenso zielführend wie optimierend gemeint. Ziel ist ein Lerneffekt. Seinem Gegenüber Fehler vorzuhalten, verschafft einem vielleicht kurzfristig und im Moment des Ärgers etwas Luft und Erleichterung. Es hilft dem anderen aber herzlich wenig bei der Frage, „was“ verbessert werden soll und vor allem „wie“. Konstruktive Kritiker machen sich daher die Mühe, zu überlegen, wie ihre Kritik beim Gesprächspartner ankommt. Sie kritisieren nicht einfach impulsiv. Vielmehr formulieren sie ebenso empathisch wie konkret – ohne dabei irgendeinen Weichspüler zu verwenden. So kann die konstruktive Kritik zugleich sicherstellen, dass die Beziehung keinen Schaden nimmt.
    Bevor Sie kritisieren, stellen Sie sich diese Fragen

    Falls Sie etwas kritisieren wollen, sollten Sie Ihre Kritik vorab immer durch eine Art Fragen-Filter laufen lassen. Das verbessert sowohl den Inhalt des Feedbacks als auch Ihre Haltung dazu:
    • Worum geht es genau?
    • Worin liegt der Kern des Problems?
    • Wen betrifft die Kritik?
    • Was möchte ich konkret ändern?
    • Wie lässt sich das umsetzen?
    • Wie kann ich mein Gegenüber dabei unterstützen?
    Beispiele für konstruktive Formulierungen

    • „Ich habe ein Problem damit, dass … Was halten Sie davon, wenn wir an der Stelle eher …“
    • „Mir ist aufgefallen, dass Sie … Das finde ich generell gut. Für die Zukunft würde ich mir aber wünschen, dass Sie mehr darauf achten, …“
    • „Damit bin ich nicht einverstanden. Ich habe mir ebenfalls Gedanken dazu gemacht und finde es besser, wenn …“
    Tabu-Sätze in der Kritik

    • „Das ist ja wiedermal typisch für Sie!“
    • „Andere sehen das übrigens genauso.“
    • „Immer machen Sie das falsch!“
    • „Nie sind Sie dazu in der Lage…“
    • „Was haben Sie sich nur dabei gedacht?“
     
    _ArchNemesis_ gefällt dies.
  10. Zecora

    Zecora User

    Was die Cookies im Forum angeht, nerven tut es mich persönlich nicht mehr wegen der Erweiterung.

    Bots sollten hier ja eigentlich nicht das Thema sein, deshalb halte ich mich kurz: Habe bereits gesagt dass es für BigPoint grundlegend schwierig ist, und es einige andere Maßnahmen braucht als irgendwelche BonusBoxen. Das wollen viele aber nicht hinnehmen und wollen dann noch lieber bei ihrer Traumwelt bleiben. Naja, zumindest erscheint es mir so, da ja die Anzahl der "Gefällt mir" Angaben auf irgendwelche 0815 Posts von wegen dass BigPoint nichts kann weitaus höher ist als irgendwelche Recherchierten Fakten. Aber jedem Seines.

    Ideen, welche das Spiel billiger machen oder einfacher haben ebenfalls einen Wert. Vor allem dann, wenn eine häufig auftretende Kritik die hohen Preise oder der schwierige Aufstieg sind.

    BigPoint sollte - wenn möglich - einen Verdienst machen. Verdienen wird BigPoint aber nichts wenn das Spiel von Grund auf keinen Kaufgrund anbietet. Ich kaufe in Spielen aus drei Gründen. Ich möchte den Entwickler unterstützen, mir gefällt eine Sache im Spiel und möchte diese haben und die Preise/Angebote stimmen. Ist eines dieser Faktoren nicht vorhanden, dann kann man es sich noch mal überlegen. Sind aber 2 Faktoren nicht vorhanden, dann kommt für mich ein Echtgeldeinsatz nicht in Frage.

    Unter Umständen treffen bei Darkorbit für mich 2 Punkte zu, nämlich dass ich eine Sache haben möchte (Beispiel: Blaze Berserker Paket, 0,49€ Booster-Paket) und dass bei genannten Beispielen der Preis stimmt, weshalb ein Kauf für mich schon eher in Frage kommt als bei einem Paket wie "Kaufe dir 3 PET Laser und 3 PET Schilde für fast 100€" - da wird BigPoint von mir persönlich auch nie einen Euro für hineinfließen sehen.

    Somit: Ja, Ideen wie "Gibt mir 100.000 Uridium für 1 Streuner" sind sinnlos. Aber wenn zum Beispiel jemand sagt dass kosmetische Designs billiger werden sollen oder dass Bonus Codes besser gestaltet werden könnten, dahinter liegt weder der Sinn dass ich BigPoint pleite machen will, noch dass ich alles für Lau haben möchte. Ich will aber eine sichtliche Veränderung sehen, da mir 2.500 CC-C Munition selbst als Geschenk nichts bringen.
     

  11. Ich freue mich, dass es dich nicht mehr nervt, damit sind wir zwei. Wenn du aber das Thema nochmal liest, wirst du fest stellen, dass Spieler sich trotzdem deswegen beschweren, BP Unfähigkeit unterstellen ect, anstatt einfach mal die Erweiterung zu installieren und es Gut sein lassen. Das bedarf aber sich einmal in Ruhe hinsetzen und mal scharf nachdenken, ob dieses Problem mit so einer einfachen Lösung es Wert ist, sich darüber aufzuregen.

    Bots sind hier in 70% der Beiträge das Thema. Wer sagt, dass die Fakten stimmen? Und keine Fakefakten sind? Wie ich schon schrieb ist es keinem Möglich 100% nachzuweisen, dass jemand bottet. Ich kenne auch genug die botten, ich kann es trotzdem nicht nachweisen, weil ich selbst nicht 24/7 online bin, genau so wie alle anderen, die rumschreiben: Botter!

    Natürlich haben Ideen eine Wert. Aber. Die Ideen haben immer einen Hintergedanken von dem Ideengeber, dieser Ideengeber macht sich aber nicht Gedanken, wie es im Hintergrund bei BP umsetzbar ist und ob es sich lohnt. Weil man einfach kein Hintergrundwissen von BP hat oder generell wie so was in einem Wirtschaftsunternehmen gehandhabt wird. Würde es das eigene Unternehmen sein, würden die meisten genau so reagieren wie BP, wenn die denn das Fachwissen dazu hätten.

    Diese Aussage ist zwar dein gutes Recht, zeigt aber auch, warum BP Entscheider mit dieser Aussage im Hinterkopf es nicht ändern würden so wie es jetzt ist. Denn du zeigst nicht, was BP machen sollte, damit du Geld zahlst, sondern du setzt Forderungen, damit BP es so macht wie du es willst. Und das ist der falsche Weg.

    Das mag alles in deinen Augen stimmen. Aber es gibt auch tausende andere Spieler außer dir. Und diese geben viel Geld aus, mehr als du dir vorstellen kannst oder ich. Und wenn es solche Spieler gibt, warum sollte BP dann auf dich hören, der nicht mal gewillt ist 10 Euro im Monat auszugeben(pauschal betrachtet). Und die Promocodes sind einfach nur Werbung. Mal ganz im Ernst. Du gehst doch nicht zu EDEKA und beschwerst dich, weil die gerade Cola im Angebot haben du aber nur Pepsi trinkst.
     
    _ArchNemesis_ gefällt dies.
  12. Für jemanden der hier jetzt so auf teufel komm raus auf die Konstruktivität anderer Leute pocht, ist dein Feedback aber alles andere als Konstruktiv...
    gleich 2 Beiträge nacheinander


    Ich verstehe aber wieso du den Beitrag von 2019, carsi und spacetekk zitiert hast. Da gebe ich dir vollkommen Recht, sowas hilft niemandem und sowas braucht auch niemand.

    Alle anderen Beiträge sind aber nicht Fehl am Platz.

    Zwar geben sie keine konkreten Verbesserungsvorschläge, aber du hast es selbst gesagt: Wir wissen nicht wie es bei BP aussieht, BP weis am besten wie es bei ihnen aussieht.
    Wir können ihnen sagen was mit dem Spiel nicht stimmt bzw. was besser sein könnte, und BP kann dann schauen wie und in welchem Maß sie Änderungen vornehmen können/wollen. Wobei leider kaum oder nur viel zu langsam Änderungen kommen, und daher auch das Feedback teilweise überflüssig ist.
     
    tolikschatz gefällt dies.
  13. SuperLemon

    SuperLemon User

    Kopf->Wand
     
    RMPX gefällt dies.
  14. SuperLemon

    SuperLemon User

    1. Doch man kann sagen, ob jemand bottet. Ob wir das dem einzelnen User nachweisen können, ist aber doch irrelevant.
    2. Und ob sich die Ideengeber Gedanken um die Umsetzbarkeit machen. Das wüsstest du vielleicht auch, wenn du im Ideenpool z.B. mal Aufmerksam unsere Beiträge lesen würdest. Dann müsstest du hier auch keine User belehren, die sich teils seit mehr als einem Jahrzehnt darum bemühen dieses Spiel zu einem besseren zu machen. Wenn man über Ideen diskutiert und Wochen/Monate/Jahre nicht mal eine Rückmeldung von Offiziellen kommt, ist doch klar, dass man hier nur noch Frust rauslassen kann.
    Zum Blacklightevent ist beispielsweise auch genug (konstruktives) Feedback gekommen. Passiert ist wieder nichts.
     
  15. Das war aber auch keine konstruktive Kritik, diese wurde dort auch nicht verlangt. Und zwischen den Beitragen liegen 6 Stunden.

    Ich habe ehrlich gesagt auch nicht auf das Datum der Beitrage in diesem Thema geachtet. Und sicherlich hast du Recht, Spieler können nur Vorschläge machen. Aber wie man es dar stellt ist doch das Thema. Und zu 90% geht es nur darum zu schreiben "alles mist".

    Allgemein gebe ich dir natürlich Recht.

    1. Dann lass uns doch mal über einen x-beliebigen User reden, der bottet. Da möchte ich gerne deine Nachweise sehen.

    2. Du solltest auch aufmerksam lesen. Ich weiß, ich als Ausländer kann mich natürlich nicht perfekt in Deutsch artikulieren, ich gebe mir trotzdem mal die Mühe. Ich belehre nicht die User, ich gebe in den meisten Fällen meine persönliche Meinung dazu. Was aber viele, sogar die meisten mit den Ideen nicht bedenken, wie soll das BP schmackhaft gemacht werden, wie sollen die damit Geld verdienen, und das geht schon bei der Formulierung los. Als Beispiel nehme ich mal die Einführung der Speicherung der Schiffskonfis. Wird zwar nicht das beste sein, kommt mir aber gleich in den Sinn.

    Vorschlag 1: BP, wann führt ihr endlich die Speicherung der Konfis ein. Das ist so nervend, jedes mal die Schiffe neu einzustellen.

    Vorschlag 2: BP, wenn ihr die Speicherung der Konfis einführt, sparen die User sich die Zeit außerhalb vom Game. Dadurch sind sie länger im Game, verbrauchen mehr Booster, Muni ect. Kaufen dem entsprechend öfters.

    Welcher Vorschlag ist für einen Entscheider ausschlaggebend? Obwohl beide das Gleiche wollen. Und darum geht es. Was das Feedback von BP angeht, gebe ich dir Recht. Es kommt nix und das liegt meiner Meinung nach an zwei Sachen: Der/die Communitymanager lässt sich hier nicht blicken, was ein Fehler ist. Und die Community nimmt nicht wirklich Teil am Forumleben.
     
  16. RMPX

    RMPX User

    @tolikschatz Lernst du irgendwann noch, dass man in einer Diskussion über das Diskussionsthema diskutiert und NICHT darüber WIE man über das Diskussionsthema in deinen Augen zu diskutieren hat? Wenn dir so wichtig ist, dass alle deine vorgeschlagenen Formalien einhalten, dann geh doch direkt mal mit gutem Beispiel voran und erstell einen Thread zu diesem Thema und halte dich dann dabei mal an deine eigenen Regeln. Mag sein, dass du in manchen Punkten Recht hast, aber das hat hier nichts verloren und bringt uns 0 weiter.

    Du bist ein bisschen wie diese Karen in jeder Grundschulklasse, die den Kindern im Stuhlkreis immer ins Wort fällt um ihnen zu sagen, dass sie gerade was falsch gemacht haben, was nicht mal den Lehrer stören würde. Objektiv betrachtet vielleicht eine wahre Aussage aber realistisch betrachtet einfach nur nervig und fehl am Platz.

    Und komm jetzt nicht erst mit "Du mAcHsT dOcH GeRAde dAs GlEiChE!"
    Ja, aber reaktiv und nicht proaktiv, wie du!

    Können wir das bitte einfach lassen und hier wieder schön berechtigterweise BP erzählen, wie genau sie gerade das Spiel gegen die Wand brettern? (Was wir übrigens so ziemlich alle im Detail schon mal irgendwann irgendwo hier in den Tiefen des Forums konstruktiv getan haben und dabei ganz entspannt ignoriert wurden...) Danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2020
    DarkFB966 und Made_my_day gefällt dies.
  17. SuperLemon

    SuperLemon User

    QoL Features führen zu mehr Usern und die zu mehr Geld. Das muss man nicht immer dazu sagen und selbst BP wird das wissen.
     
    DarkFB966 gefällt dies.

  18. Natürlich. Du kannst gerne Bigpoint erzählen wie sie ihr eigenes Spiel an die Wand fahren. Das interessiert sie sicherlich brennend.

    Nein. Ansonsten kannst du sicherlich aufzeigen, wie viele neue User hier angefangen haben, nach dem die Konfis der Schiffe gespeichert werden können. Das müssen ja tausende gewesen sein, denn diese Feature wurde ja seit Jahren gewünscht. Da muss BP in Geld schwimmen...
     
  19. Übertreiben kann man es aber auch.

    Natürlich haben nicht tausende Leute angefangen DO zu spielen, nachdem die Konfi-Speicherung eingeführt wurde. Das heißt aber nicht, dass Lemon nicht recht hat wenn er sagt, dass QoL Updates helfen Spieler anzuziehen.
    Ob das nun neue Spieler sind, oder "nur" Leute die nach langer inaktiver Zeit wieder mal rein schauen sei jetzt mal dahin gestellt.

    Eine QoL Änderung wird nicht von Heute auf Morgen 1000 neue Leute ist Spiel bringen das ist vollkommen Logisch.
    Aber ein Spiel das 0 QoL hat und somit ein komplett miserables Erlebnis ist, wird kein Mensch spielen wollen besonders keine neuen Spieler.

    Außerdem sind QoL-Updates auch weniger dafür da um neue Leute anzuziehen sondern vielmehr um den Leuten die schon da sind das Spielerlebnis angenehmer zu gestallten und sie somit zum bleiben zu veranlassen.
    Ob solch ein Update also jetzt 100.000 oder 0 neue Leute rein bringt ist in erster Linie also eher egal.


    Neuen Spielern sind solche QoL-Änderungen auch weniger wichtig, da sie die alte Art nicht kennen und keinen vergleich haben.
    Alte Spieler, die vor Jahren aufgehört haben und jetzt wieder rein schauen, werden über die ein oder andere QoL-Änderung aber positiv überrascht sein, und eventuell etwas länger bleiben.



    Es kommen aber sowieso nicht mehr viele neue Leute zu DO und das hat nichts mit QoL oder einem verkorksten Game-Design zu tun, sondern weil BP einfach in 2010 stecken geblieben ist.

    Wen interessieren Heutzutage noch Browser-Games?
    Wohl eher die wenigsten/kaum noch jemanden.

    Es gibt einen Grund wieso die meisten alten Browser-Games (die jetzt noch aktiv sind) mit der Zeit entweder eine Steam-Version, eine Mobile-Version/App oder sogar beides bekommen haben.
    Die Zeit bleibt nicht stehen, Fortschritt ist die Zukunft. Die Zeit der Browser-Games ist vorbei, sie sterben aus.

    BP hätte schon vor 5 Jahren einen echten Client erstellen sollen und ihn auf Steam veröffentlichen, das würde wohl zumindest die Chancen wesentlich erhöhen, dass neue Leute das Spiel mal austesten würden.

    Auch, dass BP keine oder kaum Werbung mehr für DO macht, ist nicht gerade hilfreich um neue Spieler zu gewinnen. So nervig und penetrant die massive Werbung für manche Spiele auch ist, es ist dennoch effektiv.
    Es gibt wohl nicht viele Leute die noch nie etwas von Raid S-L, AFK-Arena oder neuerdings auch LOL oder WOT gehört haben, weil man egal wo man ist mit Werbung dafür bombardiert wird.

    Für DO sieht man nirgendwo Werbung.
    Wie hoch stehen also die Chancen, dass irgendjemand in 2020 noch auf ein nicht beworbenes Browser-Game stößt wenn er nicht gezielt danach sucht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 November 2020
    DarkFB966 gefällt dies.
  20. SuperLemon

    SuperLemon User

    Und wer redet von neuen Spielern? Viele QoL Features helfen vor allem dabei Spielerbestand zu halten und da gehört der Konfispeicher ja wohl eindeutig zu.
     
    DarkFB966 und RMPX gefällt dies.

Die Seite empfehlen