Belohnungen für anfängerfreundliche spielweisen

Dieses Thema im Forum 'Update- und Ideensammlung' wurde von böses_Ü~ei gestartet, 20 Dezember 2013.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
?

sollte eine anfängerfreundliche spielweise belohnt werden ?

  1. ja aufjedenfall !

    40,0%
  2. ja, auch wenn mir keine der vorschläge gefallen

    40,0%
  3. nein, ich will anfänger quälen ohne das nachteile gegenüber anderen

    20,0%
  1. da es zurzeit viele probleme mit rücksichtslosen spielern gibt und es kaum eine möglichkeit gibt gegen diese vorzugehen stelle ich nun diese idee vor:
    alle werte die ich aufschreibe sind nur als beispiel zu sehen und sind bei einer übertreibung kein grund die idee schlecht zu machen !


    es geht hier um die grund idee ein anfängerfreundliches verhalten zu belohnen, die vorschläge sind nur beispiele wie sie aussehen könnten


    verschiedene belohnungsvorschläge für anfängerfreundliche spielweisen

    vorschlag 1
    10% mehr ehre auf firmeneigenen maps (keine GG)

    wenn man eine ehrenvolle spielweise wählt wird man auch mit mehr ehre belohnt


    vorschlag 2
    10% mehr dmg auf den maps x-1 bis x-4 der eigenen firma
    10% mehr hp auf den maps x-1 bis x-4 der eigenen firma
    10% mehr schild auf den maps x-1 bis x-4 der eigenen firma

    das soll vorallem dazu beitragen mehr starke spieler auf die anfänger karten zu locken um den anfängern rückendeckung zu geben


    vorschlag 3

    10% mehr inhalt aller geschenk und bonusboxen


    vorschlag 4

    verbessertes umtauschverhältnis für palladium in extra energie, zum beispiel 1 palladium weniger je EE


    vorschlag 5

    einen besonderen grünen titel den man für eine anfänger freundliche spielweise erhält, sollte man seine spielweise wieder ändern kann man den titel verlieren.



    verschiedene erkennungsmethoden um anfängerfreundliche spielweisen zu erkennen.

    vorschlag 1

    wenn man in 10 stunden spielzeit auf maps der anderen firmen keine gegner oder auf und auf den eigegenen maps keine der eigenen firma (ausgeschlossen kriege) abschiesst gilt man als anfängerfreundlich

    vorschlag 2

    sollte man auf firmeneigenen maps öfters als 3 mal am tag freunde angreifen verliert man den status anfängerfreundlich

    vorschlag 3

    wenn man anderen spielern egal ob freund oder feind beim NPC schiessen hilft ohne sie danach abzuschiessen gilt man als anfängerfreundlich.
    (das könnte man nach der menge machen oder in verbindung mit vorschlag 1 die zeit schneller vergehen lassen)


    alle vorschläge sind kombinierbar und sollen diskutiert werden, auch neue vorschläge werde ich gerne einfügen
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2013
  2. SYLUX_FAIT

    SYLUX_FAIT User

    Uff das ist ne ganze menge Infos. Fin aber die Idee gut
     
  3. Für Anfänger ist es ne gute Idee - jedoch gibt es auch den Tutorial-Schutz.

    Und bis zu welchem Level soll Deine Boni gelten? Bis Level 5, muss man das mit dem Palladium-Wert wegstreichen, da man auf den 5-Xs erst ab Level 10 kann.
     
  4. der bonus soll level unabhängig sein, der soll doch bewirken das die grossen nichtmehr so rücksichtslos kleine jagen


    es geht hier um die grund idee ein anfängerfreundliches verhalten zu belohnen, die vorschläge sind nur beispiele wie sie aussehen könnten
     
  5. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    Die Grundidee ist sicherlich überlegenswert, die Definition für anfängerfreundliches Verhalten ist jedoch eher unüberlegt.

    Du nimmst Kriege aus der Rechnung heraus, was heißt wer kleinen Spielern in Clans den Krieg erklärt ist plötzlich anfängerfreundlich selbst wenn es die eigene Firma ist, während jemand der große von Feindfirmen abschiesst auf den unteren Feind-Maps plötzlich anfängerunfreundlich ist.

    Es ist doch eigentlich viel viel einfacher, anfängerfreundlich ist das, was Anfängern das Spielen nicht unnötig erschwert sondern ihnen sogar hilft. Da ist aber die Definition Clankrieg oder nicht unnötig.

    Anfängerfreundlich wäre für mich einem schwächeren zu helfen indem man mit dem die NPCs schiesst und sie teilhaben lässt, indem man mit ihnen teilt usw. Das heißt also einen Cubi nicht als NPC für große ansehen oder auch in die Gruppe mit schwächeren. Dafür bekommt man normal weniger Belohnung, was einige abschreckt, wenn dieser Bonus das ausgleicht, dann gibt es schon keinen Grund mehr warum es jemand nicht macht.

    Des Weiteren wäre es anfängerfreundlich, wenn man nicht nur kleinere Feinde abschiesst, sondern sie auch mal ignoriert, das heißt aber nicht, wer mal nen BigBoy oder nen schlecht ausgerüsteten Goli abschiesst ist gleich anfängerunfreundlich, das gehört einfach auch dazu, es kommt darauf an wie intensiv das gemacht wird.

    Es geht aber einfach darum wie geht man mit den Anfängern um und nicht wie geht man mit anderen Spielern allgemein um und dann Möglichkeiten zu bieten wie man anfängerfeindlich sein kann und dennoch als anfängerfreundlich gilt.
     

Die Seite empfehlen