Clanjumping bestrafung

Dieses Thema im Forum 'Update- und Ideensammlung' wurde von böses_Ü~ei gestartet, 7 Dezember 2013.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
?

was haltet ihr von der idee ?

  1. absolut dafür, mich nerven clanjumper !

    9,1%
  2. dafür, auch wenn ich damit bisher keine probleme hatte

    18,2%
  3. egal

    27,3%
  4. dagegen, ich hab selber regelmässig kriege und verlasse den clan wenn ich keine lust mehr hab

    9,1%
  5. dagegen weil... (schreiben)

    45,5%
  6. ja zur 1. ergänzung

    9,1%
  7. nein zur 1. ergänzung

    9,1%
  8. ja zur 2. ergänzung

    9,1%
  9. nein zur 2. ergänzung

    9,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. ja ich weis das es schon hunderte solcher ideen gab die geschlossen wurden, aber diese ist anderst !


    es passiert immer wieder das user ihren clan verlassen um einem krieg zu entgehen, das man den clan im krieg verlassen kann ist nichts schlimmes, wenn man dann doch noch auf die clanfeinde schiesst schon.

    oft schicken die grossen clans den kleineren nur krieg damit sie besonders effiziente NPCs nicht teilen müssen, dagegen kann man vorgehen indem nach einer kriegserklärung erst 24h warten muss bis der krieg losgeht, er kann aber vom "angegriffenen clan" akzeptiert werden damit er sofort beginnt.
    In diesen 24h können die User den clan ohne negative auswirkung verlassen.

    wenn ein user einen clan verlässt der schon mitten im krieg ist bekommt er für die nächsten 7 tage ein neues rangabzeichen das noch vor Vogelfrei steht, "Flüchtling". sollte dieser flüchtling in dieser zeit einen ehemaligen feind angreifen wird er sofort als vogelfrei eingestuft, NICHT wenn er sich gegen angriffe verteidigt.
    Er bleibt Vogelfrei nach dieser formel: "restliche Flüchtlingszeit x 5".

    er wird anders als die anderen Vogelfreien nicht seine ehre verlieren und macht nurnoch 50% dmg gegen andere spieler, er erhält nach ablauf seiner zeit seinen alten rang zurück.

    ergänzung 1 nach MiniKeeqo[S-L] kritik:
    sollte 1h vor oder wärend den 24h nach der kriegserklärung ein user aus dem eigenen clan vom "feindclan" zerstört werden beginnt der krieg sofort, auch wenn der feind nicht den 1. schuss auf den abgeschossenen gemacht hat.

    ergänzung 2
    sollte ein user aktiv am krieg beteiligt sein wird er nach verlassen des clans sofort als vogelfrei eingestuft, dies bleibt er auch solange wie der krieg noch anhält x5, oder er wieder in einen clan geht der mit dem gleichen clan im krieg steht.

    ergänzung 3
    Ein vor dem austritt verfeindeder clan kann einem flüchtlich verzeihen und den rang damit sofort wieder zurücksetzen.

    link zum alten forum: http://de.board.bigpoint.com/darkorbit/showthread.php?t=1335912
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dezember 2013
  2. Mal ganz ehrlich, willst Du jetzt jede Kleinigkeit bestrafen nur weil es dir persönlich nicht passt? & Mal ganz ehrlich, angenommen der Krieg ist frisch rein gekommen & gilt noch 10 Tage, dann verlässt man den Clan & wird 50 Tage lang Vogelfrei?

    Jeder geht mal aus einem Clan, will nen eigenen grünen, geht lieber zu nem guten freund, die anderen Leute im Clan sind unhöflich etc. & sollen dann 10 Tagelang Vogelfrei sein nur weil es Dir nicht passt?
    Ich versteh die Logik dahinter einfach nicht, wie bei jedem anderen dieser ' bestrafungs ' Threads.
    Es macht keinen Sinn Leute für NICHTS zu bestrafen nur weil es einigen Anderen nicht passt.
     
  3. lies doch mal die idee durch

    ich hatte damit bisher noch keine probleme, viele andere schon weswegen ich das vorschlage
     
  4. Warum sollten Leute, die den Clan verlassen, automatisch bestraft werden? Vielleicht hatte einer schon vorher die Nase voll vom Clan, der nur Kriege verursacht. Und beim nächsten Krieg geht er halt.
    Wieso sollte also einer, der die Schnauze vom inkompetenten Clan hat, den Clan nicht straffrei verlassen dürfen?
    Die Aussage "ich hatte damit bisher noch keine probleme, viele andere schon weswegen ich das vorschlage" ist für mich nur eine leere These. Wer hat damit ein Problem? Du willst dich nur aus der Kritik deines Vorposters herausreden.

    Ich glaube kaum, dass einer, der nicht davon betroffen ist, so großzügig ist und seine Zeit opfert, um für eine verallgemeinerte, nicht näher spezifizierte Gruppe von Menschen, eine Idee im Forum zu schreiben. Und sich dann noch damit auseinandersetzen. Ohne dass man den Standpunkt vertritt.
     
  5. steht in meiner idee irgendwo das jeder der einen clan im krieg verlässt sofort vogelfrei ist ? nein ! also lest es doch mal durch !

    wenn jemand die schnauze voll hat vom clan kann derjenige trotzdem gehn, mehr als den flüchtlings rang gäbe es erstmal nicht, der rang ansich gibt keine nachteile !
    dann muss man halt aufpassen das man keine alten kriegsfeine angreift wenn man davon die schnauze voll hat.

    wenn man sich aktiv am krieg beteiligt und permanent die feinde jagt dann bekommt derjenige auch keine chance den schwanz wieder einzuziehen


    genau das gegenteil ist der fall, ich hab einen clan verlassen der im krieg mit einigen anderen war !


    ____

    noch eine kleine ergänzung zu der idee:
     
  6. Es geht mir aber auch um deine Ideen an sich.
    Aber mal ein Fallbeispiel:
    Du hast in deinem aktuellen Clan Krieg mit anderen Clans. Du hilfst deinem Clan kurz, realisierst aber, dass ihr keine Chance habt, bzw. du dich sonst nicht hochspielen kannst. Dann verlässt du den Clan. Jetzt kommt deine Idee ins Spiel: Du wirst 50 Tage lang vogelfrei. Ist das sinnvoll? Ich glaube nicht!
     
  7. wenn man kurz hilft und danach den clan verlässt ist das wohl kaum aktiv im krieg mitmachen.

    ich mache mir wenigstens gedanken wie man das spiel verbessern kann und mache nicht die ideen anderer schlecht.

    zum glück gibt es auch leute die anders denken
    link
     
  8. Und wie willst du dann feststellen, ob ein Spieler am Clankrieg beteiligt ist?
    Ich mache gute Ideen nicht schlecht, aber deine ist einfach undurchdacht. Ich denke, es ist leichtsinnig, unüberlegte Ideen zu posten. Besser wäre es, ein Problem hervorzuheben und im Forum zu diskutieren, statt eine sehr lückenhafte Idee zu veröffentlichen, die du für optimal hälst.
    Indem ich Ideen, die undurchdacht sind, kritisiere, schütze ich das Spiel indirekt vor Verschlechterungen.
     
  9. dinge die offensichtlich sind muss man eigentlich nicht auch noch beschreiben...
    aber gut, sich aktiv am krieg beteiligen bedeutet das man feinde in sichtweite sofort angreift und nicht zögert auch geschwächte gegner anzugreifen.
    wenn man angegriffen wird und zurück schiesst wärend der flucht wohl eher nicht

    meine ideen sind undurchdacht ?
    schau dir doch mal die anderen ideen an, 99% der ideen lauten "blablabla ist scheisse, macht es so und so !"

    natürlich beschreibe ich nicht jede kleinigkeit und entwickle in meiner freizeit ein system mit dem DO sofort ausgestattet werden kann, es liegt immernoch an BP was und wie es übernommen wird.
    alles was ich machen kann ist vorschläge und ideen hier reinzuschreiben auf die andere nicht kommen das die entwickler von BP dadurch "inspiriert" werden und etwas leichter eine faire lösung für alle entwickeln können.

    wenn etwas schwierig zu proggramieren ist werden die entwickler mit sicherheit eine lösung finden, es ist nicht meine aufgabe auch das zu überprüfen
     
  10. Und da liegt das Problem. Du kannst nicht definieren was aktiv beteiligen ist. Es ist eine dynamische Grenze (ich nehme an, dass du meine Posts auch liest...):

    So. Während du Krieg hast mit dem Kriegsclan, schießt du natürlich auf alles auf rot ist. Das ist zumindest der Normalfall - außer es wurde clanintern was geregelt, schießt man auf alles, was rot ist.
    Und wenn ein Spieler den Clan danach!!! verlässt, ist er 50 Tage vogelfrei. Macht das Sinn? Ich sage: Nein!
    Dabei geht es gar nicht darum, ob jemand am Krieg aktiv mitmacht. Sondern wenn man noch im Clan ist, kämpft man auch! (s.o. Fallbeispiel...)

    Du kannst keine klare Grenze stecken, und für 50 Tage bestraft zu werden, nur weil man z.B. sich/den Clan falsch eingeschätzt hat, halte ich für maßlos übertrieben.

    Dann weise mir das nach! Ich sehe das nicht so. In diesem Update- und Ideenpool sind mehr als 50% der Ideen sinnvoll, oder bestehen aus kleinen, das Spielerlebnis positiv steigernden, Veränderungen.

    Richtig. Und ich versuche die Vorschläge zu diskutieren, um dazu beizutragen, Schwachpunkte oder positive Nebeneffekte der Ideen aufzudecken. Das tue ich jetzt gerade auch...

    Es geht mir nicht darum, ob etwas einfach zu programmieren ist, sondern darum, dass es das Spiel unnötig kompliziert macht. Es gibt jetzt schon genügend Wissen, dass man sich im Laufe der Zeit aneignen muss, um das Spiel zu verstehen und zu spielen. Da ist es nicht nötig, Änderungen astronomisch hoher Anzahl von größtem Detailgrad mit einzubringen, vor allem auf diesem recht empfindlichen Gebiet.
    Die, so wie du nennst, "Clanjumping Bestrafung" besteht derzeit einfach darin, dass andere Clans einen nicht aufnehmen und man sich unbeliebt macht. Das ist schon Strafe genug.
     

Die Seite empfehlen