Feedback Feedback Osterevent

Dieses Thema im Forum 'Archiv Rest' wurde von Blutoniumboy[WE] gestartet, 20 März 2017.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. darkjadex

    darkjadex User

    wie gesagt permanent bann wäre besser damit man mehr ruhe auf den maps hat aber ich hab vergessen das die meisten zweit accounts auf ufe status auf den servern haben und selbst wenn die keine zeit accounts hätten würden die in zwei wochen sich in null komma nichts auf ufe status zurück spielen. die sind wie unkraut selbst mit einem permanenten bann wird man die nicht los. deswegen ist der 7 tagebann und der ep-ehre abzug für BP sowas von egal. die wissen das die spieler wie hunde zurückgekrochen kommen.

    ohne die event booster hat man keine realistische chance auf 20 000 punkte. die entwickler haben es ganz genau ausgerechnet das man ohne booster keine realisteische chance hat. selbst wenn man hitac in ruhe schießen könnte kommt man nicht unter die top 15 spieler weil man zu wenig schaden macht und müsste ohne event booster um die 250 davon schießen vorrausgesetzt man kommt unter die top 15. im englischen forum sagen alle das das spiel pay2win ist und damit haben die meiner meinung nach recht. einfach nur gg DO für ein weiteres pay2win event.
     
  2. Deine einstellung dazu ist ein vollkommenes NO GO, jemand der Bewusst Bugs ausnutzt und damit wissentlich Vorteile erschleicht, kann nach den AGB´s sogar Permanent aus dem Spiel entfernt werden.

    Entfernt wird nur das Öl von Spielern die beim Quest Pushen erwischt wurden und nicht Allgemein.
    Zudem hat man bei bekanntwerden des Bugs die Refraktion Karte ausgeschaltet und die Schiffe komplett entfernt.
    Und ich persönlich finde sogar das 25% Ehre und Ep zu wenig sind.
    Aber so wie du reagierst scheinst du einer der Buguser gewesen zu sein.

    Außerdem kann man so schauen wer Fair spielt und wer nicht und damit schießen sich die Spieler selbst ins Abseits. ;)
     
    Der*Zonk, *ZΛΉПFΣΣ* und SENTENZA gefällt dies.
  3. slonboy

    slonboy User

    ihr wurde das öl auch entfernt aber sie hat nicht den bug benutzt wie soll sie denn sonst im forum schreiben oder überhaupt wissen das sie auch abgezogen bekommen hat wenn sie bann hätte ?

    gut das du kein richter/in bist sonst hätten alle die im knast sitzen die todesstrafe

    die kleinen server sind wie kleinen dörfer jeder kennt jeden und jeder weiß was wer benutzt zumindest wenn man nicht neu auf den server kommt.

    sowas wie außenseiter gibst nicht denn bei der überzahl an spieler die nicht fair spielen gibt es sowas nicht. auf unseren server wurde ein kompletter clan ausradiert mit dieser banwelle und in vielen anderen clans mehr oder weniger vereinzelnte.

    ich will garnicht wissen wieviele gebannt wären wenn alle wüssten das es ein bug gab und wie es funktioniert hat da wer do gesammtspieler spieler nochmal um 50% gesunken zumindest für 1 woche
     
  4. Der*Zonk

    Der*Zonk User

    @ Halma333:

    bezüglich Deiner Feedback-Frage hab' ich gelesen (Ostereier-FAQ), dass die Eier von den I-Hitac nach 90 Sekunden verschwinden sollen - vielleicht trifft das ja auch auf die "normalen" Eier zu (ist mir übrigens auch schon passiert)
     
  5. Bug User müssen bestraft werden 25% total ok nur du kannst was dafür das du gesperrt bist selbst schuld.
    ihr hättet wegen den letzten event merken müssen das sowas kommen könnte.
     
    VRU-[ÆFIÆ] gefällt dies.
  6. slonboy

    slonboy User

    hätte mir gewünscht das die eine strafe raushauen was jeden spieler weh tut nicht nur die hohen acc.

    ja grad da hätte es klick machen müssen
     
  7. Ich hatte auch Kenntnis von diesem Bug, dennoch hatte ich ihn nie genutzt, weder bewusst noch unbewusst.
    Ich spiele seit 2011 auf De5, habe mich auch bis zum Colo hochgearbeitet und habe NIE, auch nur annähernd, einen Exploid o.ä. genutzt, daher ist diese Aussage schon mal falsch.

    Aber ich stimme euch teilweise zu, gleich 25% Abzug finde ich auch etwas heavy, zumindest bei denjenigen, die das in geringer Anzahl genutzt haben. Andererseits kann ich aber auch nicht sagen, wo man hier die Grenze ziehen sollte.

    Klar ist, dass Bugusing bestraft werden muss, und es sollte schon eine Strafe sein, die nachhaltig wirkt und nicht nur ein kleines Fingerklopfen mit "Du Du Du, das darf man aber nicht" sein.

    Fakt ist, dass sich viele Buguser bisher nicht abschrecken ließen, da ja eh keine grosse Strafe zu erwarten war, und das hat sich so auch rumgesprochen, sodass die Hemmschwelle zur Nutzung immer niedriger wurde.
    Auf der anderen Seite ist BP auch nicht ganz unschuldig, obwohl ich mir noch immer nicht ganz sicher bin, ob dieser Exploid nicht primär dazu diente Buguser zu entlarven, nach dem Fiasko mit dem Proxium vom letzten Event.

    In letzter Konsequenz ist jeder für die Nutzung seines Accounts verantwortlich und sollte sich dementsprechend auch informieren. Klar, niemand liest sich die AGB durch, wenn er ein Spiel anfängt, ehrlich gesagt fehlte mir damals auch die Geduld dazu, weil sehr umfangreich. Allerdings sollte man nach einiger Zeit die wichtigsten Passagen kennen, und die meisten wichtigen Dinge sprechen sich sowieso ingame rum. (Global, TS, ...etc)

    Mir fällt gerade dieses Beispiel zum Thema Regelverstoss ein... (kann man jetzt nicht 1/1 vergleichen, aber es hat durchaus einen verwandschaftlichen Charakter)

    Jeder, der ein Auto fährt oder einen Führerschein besitzt, kennt die Strassenverkehrsordnung (StVO)...

    Ich fahre jeden Tag die gleiche Strecke von- und zur der Arbeit.
    Es ist eine Landstrasse mit Tempolimit 80km/h, wobei man dort durchaus schneller fahren könnte, weil es übersichtlich ist.
    Da ich morgens aber regelmässig zu spät dran bin, fahre ich dort auch gerne mal 120km/h, weil ich weiss, dass dort selten kontrolliert wird.
    Dummerweise wird ausgerechnet an dem Tag, an dem ich mal besonders spät dran bin geblitzt, und ich bekomme eine Strafe von 200€ und einem Monat Fahrverbot.:eek:

    Nun kann ich natürlich beim Strassenverkehrsamt anführen, dass die Strafe unfair ist und ich dort "noch nie" zu schnell gefahren bin. Ausserdem ermöglicht es mir ja diese Strasse, die ja vom Land so übersichtlich gebaut wurde, dass ich schneller fahren kann, dadurch sollte das Land ja auch eine Mitschuld daran tragen.:mad:
    Man kann sich direkt vorstellen, wie erfolgreich so ein Einspruch wäre.:confused:

    Ich als Fahrzeugführer erkläre mich mit Erhalt der Fahrerlaubnis dazu bereit, die Regeln der StVO einzuhalten, und wenn ich gegen diese Regeln verstosse, muss ich mit einer Strafe rechnen.
     
  8. slonboy

    slonboy User

    –†ₒ•N€M€$I$•ₒ™†– ok jeder war doch ein wenig übertrieben war auch nur einer der bugs was mich so ziemlich gestört hatte da ich mich null wehren konnte dadurch weil einige ihn genutzt haben.gehört zumindest einer meiner top 10 liste vom bugs spiele ebenfalls seit 2011 aber 2009 hatte ich auf de1 mal angefangen gehabt.

    tolle geschichte übrigens,hoffe die es lesen machen nicht auch den gleichen fehler.
    und endlich mal ein vernünftige aussagend text im bezug der bannwelle als wie anderen leute die sinnlos

    ,,perma bann, perma bannnnn"

    ,,wir sind unschuldig war nicht mit absicht"

    oder mehr ,,- minus ehre und ep"

    schreiben.
     
  9. ich weiss nicht warum so gejammert wird...
    nur pc einschalten reicht nicht, das hirn sollte auch eingeschaltet sein.
    wer nicht in der lage ist zu lesen, das gelesene zu verstehen, sollte auch nicht spielen.
    es gibt ein sprichwort: "dummheit schützt vor strafe nicht".
    wer wegen bugsing gesperrt wurde, sollte sich mal selbst hinterfragen.
     
    *Special*K* und VRU-[ÆFIÆ] gefällt dies.
  10. Darkmama01

    Darkmama01 User

    Was du dabei vergisst, ist, dass keiner behauptet, dass sie keine Strafe verdienen. Nur wie hoch die Strafe ist, soll nicht vom Rang oder der EP eines Users abhängen, sondern danach geurteilt werden, wieviel derjenige im Verhältnis zu anderen "Straftätern" bestraft wird. Ein User, der einmal diesen Bug ausgenutzt hat, sollte nicht so hart bestraft werden wie einer, der den Bug 10 mal ausgenutzt hat, der wiederum nicht so hart bestraft werden sollte wie einer, der den Bug 100 mal ausgenutzt hat.

    BP bestraft doch sonst überall auch unterschiedlich, das fängt im Chat an, wo es zwischen Kicks und Banns unterschieden wird, die Banns wiederum von einer, zwei Minuten über Stunden bis hin zu Wochen oder nem Monat variieren. Genauso wie es unterschiedlich lange Acc-Sperren gibt.
    Anders ausgedrückt: Du kannst nicht für jede Straftat die gleiche Strafe anwenden. Du kannst nicht einen Mundraub mit einem Mord vergleichen. Aber nichts anderes hat BP gestern gemacht.

    Bestraft die Bug-User von mir aus, indem ihr ihnen pro genutzten Bug 1% EP und Ehre abzieht. So dass der, der ihn nur fünf mal genutzt hat, auch nicht so hart bestraft wird, wie einer, der den Bug 200 mal genutzt hat. Alles andere wird eh nur zu einem Eigentor für BP führen
     
    †*HAUDEGEN*†~ΛMG™~ gefällt dies.
  11. slonboy

    slonboy User

    klar Halma333 würde ein alten mann der 60 jahre alt ist lebenslänglich geben daür das er viel erfahrung gemacht hat im leben

    und ein 20 jährigen 1 jahr haftstrafe für unwissendheit

    bei ein raub gleicher art.

    soweit ich weiß haben die bei den vorletzten banns auch verschiedenen einstufung gemacht warum nicht jetzt.achje bei do wartet noch die todesstrafe auf einen
     
  12. VRU-[ÆFIÆ]

    wieso ist meine Einstellung ein NO GO ?
    Weil ich es wage wie Ihr meine Meinung dazu zu sagen?

    Weil es mich mit dem Öl genauso getroffen hat obwohl ich keine der besagten Questen gemacht habe, sondern mein Öl durch die Alienabschüsse bekommen habe?

    Oder weil es mich ankotzt wie BP wieder die Spieler für seine Fehler grade stehen lässt ?

    Ausserdem habe ich nicht geschrieben das ich nicht dafür bin das die betroffenen Spieler bestraft werden Du musst schon mal richtig lesen
    Ich habe geschrieben das ich die Strafe wie sie verhängt wurde ein NO GO finde weil hier alle die den BUG genutzte haben ein und die selbe Strafe bekommen und nicht ihrem Vergehen angemessen.

    Darkmama sagte es schon aber das würde für BP wieder Arbeit bedeuten denn da müsste man ja jeden jetzt gesperrten Account einzelnt
    prüfen wer wie oft besagte Quest gemacht hat.
    Also stecken wir alle in einen Sack und bestrafen alle gleich und das ist ein NO GO.

    Achja hab ich vergessen BP ist ja Fehlerfrei es sind ja nur die Spieler die Fehler machen *sarkasmus pur*

    Wenn die, die bei PB für das verhängen der Strafen zuständig sind Richter wären würde wahrscheinlich jeder kleine Ladendieb als Mörder verurteilt werden und jeder Mörder als Ladendieb.
     
  13. Halma333

    Halma333 User

    Und Du würdest ihn bei nem nachgewiesenen Doppelmord freisprechen, weil ne Strafe ja eh nicht mehr viel bringt.

    Merkst Du eigentlich, was für einen Müll Du hier schreibst?
     
  14. Halma 333 Du solltest echt mal das lesen lernen denn ansonsten weiß ich nicht wie Du jetzt von einem Raub auf einen Doppelmord kommst
     
  15. Wenn du absolute Ehre abziehen willst, macht das keinen Sinn. Entweder du ziehst fast nichts ab, da sonst manche ins Minus rutschen würden, oder du ziehst viel ab, da es sonst die mit viel nicht juckt. Bei beiden Möglichkeiten wäre es bescheuert, sie umzusetzen. Bigpoint hat das schon richtig gemacht.
     
    KαterUndRock und SENTENZA gefällt dies.
  16. Denzey

    Denzey User

    Da könntest du den Nagel auf den Kopf getroffen haben. Es könnte sowas gewesen sein wie die Car Traps (glaube die heissen so) aus Amerika.

    Da wird ein offenes Auto hingestellt und wer halt krinminell ist, steigt da ein und klaut es. Irgendwann wird dann das auto von der Polizei verriegelt und gestoppt. Der Täter wird überführt und verhaftet. Er hätte ja am Auto vorbeilaufen können. Ich denke mal ganz ähnlich ist das hier zu sehen, weshalb es eig. Schwachsinn ist, BP da Schuld zuzuweisen. Selbst wenn die Quest noch das ganze Event so ingame wäre, wären die, die ehrlich spielen immer noch nicht gebannt, da sie wissen, das sowas ein Bug ist.

    Wenn es also eine geplante Maßnahme seitens BP war, so ist diese doch gerechtfertigt und sie hat sogar ganz gut geklappt.
    BP muss ja mit irgendwelchen Mitteln die Leute kriegen die Sachen ausnutzen. Dann machen sie wirklich mal was und es ist nicht recht.

    Wenn hier jemand was verkehrterweise abgezogen bekommen hat, ist das doch nachweisbar und sollte doch über den Support geklärt werden können. Account ist doch nicht zu also kannst du doch alles Inhaltliche vorlegen oder nicht?
     
  17. Das sehe ich etwas differenzierter...
    Im Prinzip stimm ich Dir zu, wenn jemand das nicht gleich schnallt, dass ein Bug vorliegt und die Quest 2-4 mal macht... Ok, das ist dann schon heftig, und da finde ich -25% auch überzogen.

    Allerdings muss man Vergehen an sich selbst bewerten, nicht an der Beute.
    Wenn ich mit einer Pistole einen Kiosk überfalle und einen Kaugummi erbeute, ist es dasselbe Vergehen wie ein Banküberfall mit einer Mio Euro Beute. Bewaffneter Raub bleibt bewaffneter Raub...
    In diesem Fall Bugusing bleibt Bugusing... Ich denke BP sieht das so.

    Aber ein Stagingsystem wäre in diesem Fall schon angebracht, ich denke, das ist denen nur zuviel Arbeit jeden Acc im einzelnen anzuschauen, da ist es einfacher generell das Bugusing zu bestrafen.
    Einerseits finde ich gut, dass mal durchgegriffen wird, andererseits alles gleich zu bewerten und zu bestrafen finde ich auch nicht i.O..
    Das fände ich persönlich einen guten Ansatz.
     
    Denzey gefällt dies.
  18. Vielleicht sollte sich BP aber mal lieber um das Thema Botter kümmern und darum das die Questen die seit mehr als einem Jahr net funktionieren wieder funktionieren anstatt zu testen welche Spieler eventuell oder auch nicht einen BUG ausnutzen.
    Aber so war BP ja schon immer setzt ihre Prioritäten an den falschen Stellen.
     
    Denzey gefällt dies.
  19. Halma333

    Halma333 User

    Weil Raub so viel mit dem hier diskutierten Thema zu tun hat wie ein Doppelmord mit einem Raub. Nämlich nix.

    Wenn ein Colonel ne Pippifax-Quest x-mal annimmt und durchzieht statt mit seinem dmg direkt auf nen eigtl. viel lohnenswerteren Hitac zu gehen, denkt er sich was dabei.
    Das nennt man Vorsatz. Und wieso er dafür nicht mal hart bestraft werden soll, kann mir immer noch keiner nachvollziehbar erklären.

    Da hat auch das sonstige BP-bug-Chaos nix mit zu tun. Es wurde vorsätzlich ein bug ausgenutzt. Punkt. Und dafür kann es lt. AGB eine Bestrafung geben. Das wussten die betroffenen zu mindestens 95% ganz genau.

    Und scheinbar - wie man an diesen Diskussionen sieht - mit einer durchaus abschreckenden Wirkung. Ziel erreicht.
     
    çåntçåtchme[Kult] und SENTENZA gefällt dies.
  20. Denzey

    Denzey User

    Da stimme ich dir zu. Die Botter sind eine echte Plage. Nur sieht es mit der Beweislast denen gegenüber sehr schwierig aus.
    Das ist der Unterschied zu den Bugusern. Die Buguser können eindeutig durch das ausnutzen überführt werden da durch z.B. Log nachweisbar.

    Nur wie ist das bei den Bottern? nur weil dir einer nicht Antwortet oder zurückschiesst kannst du ihn nicht einfach als Botter überführen.
    Klar denke ich mal wissen wir beide, bei welchen Kandidaten auf der Map es sich wohl um Botter handeln würde, doch wenn wir das meinen ist es kein Beweis. Auch Leute die auf TS3 prahlen ich nutze dies oder das kannste da nicht belangen, da ein Mitschnitt ohne die Einverständnis des Betroffenen vor Gericht (sollte es bis dahin kommen) nicht zugelassen wäre. Sehr viele haben was gegen die Botter, aber nur die wenigsten machen sich mal mit nen Kopf drum, wie man die am besten ausmerzen kann. Das ganze muss dann aber soweit durchdacht sein, das es auch hieb und stichfest ist...
     

Die Seite empfehlen