Vorschlag Gameplay & Interface Einstellungen

Dieses Thema im Forum 'Update- und Ideensammlung' wurde von Erisin gestartet, 25 Februar 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Erisin

    Erisin User

    Hallo,

    ich wollte vorschlagen, dass man die Interface Einstellung "Aufsteigende Trefferzahlen anzeigen" in zwei verschiedene Einstellungen aufteilt, die zwischen Spieler und NPC unterscheidet.

    Also "Aufsteigende Spieler Trefferzahlen anzeigen" und Aufsteigende NPC Trefferzahlen anzeigen"

    Wenn man die Trefferzahlen deaktiviert, sieht man nicht mehr den Schaden, den man anderen Spielern zufügt, auch Schaden den man selbst kassiert sieht man nur im Schiffsfenster und an den kleinen HP-Balken.

    Bei deaktivierten Trefferzahlen, erhöhen sich jedoch die Fps, vor allem bei allen möglichen Gruppen-NPCs können durch die vielen Trefferzahlen die Fps sehr schnell nach unten gehen.

    Für Spieler, die noch ältere PCs verwenden oder PCs bei denen die Fps eher im mittleren Bereich sind, könnte diese Einstellung das Spielerlebnis deutlich verbessern, ohne alle Nachteile der deaktivierten Trefferzahlen zu haben, da eigener Schaden immer noch sichtbar wäre und Schaden an anderen angeklickten Spielerschiffen auch.

    Falls ihr noch andere Vorschläge zur Änderung der Gameplay und Interface Einstellungen habt, könnt ihr die ja unten rein schreiben.
     
  2. Die einbrechenden FPS haben mitnichten etwas mit dem Alter des Rechners zu tun (meiner ist ein Selbstbau von 1999) sondern vielmehr mit der Datenübertragung vom und zum Spieleserver.

    Wenn auch viele der Spieler sowie angebliche Informatiker immer wieder behaupten heutzutage wären die "Leitungen" schnell genug, übersehen sie dabei das die Uploadgeschwindigkeit ihrer Internetverbindung immer noch einen Flaschenhals darstellt.

    Logischer Weise bedeutet dass : Sobald weniger Daten zum Server übertragen werden , dort ausgewertet und wieder zurüchgesendet werden, umso höher ist die FPS , sofern diese nicht Hardwareseitig auch durch die maximale FPS des Monitors begrenzt wird.

    Die Idee als solche finde ich nicht schlecht.
     
    Kami-Katze^^ gefällt dies.
  3. Ex0b1te

    Ex0b1te User

    Du hast den Unterschied zwischen MS (Ping) und FPS (Frames per Second) zu Deutsch Bilder pro Sekunde nicht wirklich verstanden oder? :D

    Für die FPS ist einzig und allein der Rechner sowie das programmierte Spiel verantwortlich. Du wirst niemals durch schlechteres Internet FPS Probleme erhalten außer du zockst über einen Stream...

    Das Hauptproblem ist der Flashplayer, da er nicht die vollen Ressourcen deines Rechners nutzen kann.

    Ich habe selbst mit einem i7, GTX 970 und 16 GB RAM, FPS Probleme bei größeren Spieleransammlungen in Events, etc.

    Der Rechner ist zu diesem Zeitpunkt kaum ausgelastet, weil der Flashplayer alles beschränkt...

    Trotzdem eine sehr gute Idee, die leider nie umgesetzt wird ^^
     
  4. Ach entschuldige, Du hast "Recht", ich habe meinen Beruf den ich nunmehr seit 35 Jahren ausübe im Lotto gewonnen im Gegensatz zu Dir ! :confused::eek:

    Dir ist sicher, genau wie mir, bewusst dass eine erhöhte Datenmenge auch verarbeitet werden muss, sowohl vom Rechner (CPU - GPU - APU - RAM), der meist damit weniger Probleme hat als auch von den entsprechenden Netzwerkgeräten (Stichwort: Synchronisation).

    Des weiteren hängt die FPS (Frames per Second) unter anderem auch davon ab wie hoch die zulässige Bildwiederholfrequenz in Hz (Hertz = 1/s ) Dein Monitor und/oder Deine Grafikkarte (GPU) bereitstellen kann bei einer bestimmten Bildauflösung.
    Liegt wie zum Beispiel bei meinem HP-Monitor die maximale Bildwiederholfrequenz bei 60 Hz, bei einer Bildauflösung von 1280x1024 Pixeln dann ist eben bei 60 FPS die Grenze erreicht, mehr geht nicht. Alles was diese Grenze überschreitet führt unweigerlich zu FPS-Einbrüchen.
    Es sei denn man/frau fängt dann an, an eher nicht sinnvollen Stellen das ganze "Aufbohren" zu wollen , bitte macht nur , bringt mir mehr Kunden ein.
    Natürlich hängen da noch andere Dinge damit zusammen, wer die genaue Funktionsweise eines Monitors sich ansehen mag um ein wenig mehr von der Materie an sich zu erfahren kann sich auf Wikipedia gerne ein Bild davon machen.

    Ebenfalls ist es auf Wikipedia möglich sich über Netzwerkkarten und deren Funktionsweise "schlau" zu machen und vielleicht dann zu verstehen wo genau der von mir erwähnte Flaschenhals zu finden ist, nämlich auf dem heimischen Rechner wo es noch rein gar nichts mit Signallaufzeiten (in millisekunden = ms) zum Anbieter zu tun hat, auch wenn hier von @Ex0b1te das ganze so dargestellt wird.

    Das sind so Kleinigkeiten die jemand der anderen Personen nur vor Augen halten will wie unfähig und unwissend diese in Deinen Augen sind ja egal, meiner Ansicht nach ist das aber Grundwissen, dass auch Übermenschen wie Du haben müssten um überhaupt mitreden zu können.

    Aber werf ruhig weiter mit Abkürzungen und Beleidigungen um Dich, ich kenne meinem Beruf und weiß wie etwas fünktioniert und zusammenhängt, ich muß mir nicht irgendetwas ausdenken damit mich irgendwer für toll hält, so wie Du es hier praktizierst !
    Auch Dein Grinsesmilie reisst die offensichtliche Beleidigung nicht raus !!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2020
  5. Ex0b1te

    Ex0b1te User

    Nimm es wie du möchtest, ihr seid hier sowieso alle komplett von Bigpoint verblendet ^^

    Fühlt euch bei jeder Aussage direkt angegriffen und werdet Beleidigend.

    Wie will man den Unterschied zwischen FPS und Ping auch erlernen wenn dauerhaft ein veraltetes Browsergame auf Basis von Flash gespielt wird...
     
  6. Oh Mann/Frau, schenkt auf einen Kräutertee ein und kommt mal wieder runter :D.

    Warum muss man sich eigentlich die aufsteigenden Trefferzahlen anzeigen lassen? Das ist doch komplett Powidl, wenn ich nicht gerade einen DMG Test mache. Das fällt bei mir unter die Rubrik FPS-Bremse und wird deaktiviert, genau so wie "Drohnen Anzeigen"
     
    _ArchNemesis_ gefällt dies.
  7. DJKalli

    DJKalli User

    und wie du dich da irrst do kann man zum Beispiel nicht mit ein Netbook spielen Arbeitspeicher sollte groß genug sein man kann kein win 7 oder ein win 8 mit 2 GB RAM haben und Dan denken das do gut läuso und die Grafik Karte sollte auch etwas gut sein und der Prozessor auch nicht nur mit 1 Kern Minimum

    Minimum Anforderung für win 7 win 8 und win 10

    8 GB RAM
    512 MB Grafikkarte
    2x 2,00 GHz Prozessor
     
  8. Und Du kennst meine Rechnerkonfiguration sowie meinen ausgeübten Beruf woher ?
    Ich wüsste nicht dass Du :
    1. zu meinem realen persönlichen Bekanntenkreis sowie
    2. zu meinem realen Arbeitsumfeld irgendeinen Bezug hast.

    Also bitte , bevor Du mir etwas unterstellst ohne zu verstehen wovon ich schreibe, empfehle ich Dir ebenfalls meinen Beruf , den ich seit 35 Jahren ausübe, zu erlernen und dann zu verstehen worum es geht, bevor Du weiterhin irgendwelche aus der Luft gegriffenen Behauptungen aufstellst *sehr knurrig schaut*.
     
  9. Habe 16GB DDR4 RAM, 4GB Grafikkarte und 8x4 GHz und habe Laggs in großen Fights^^

    Und nur mal so, alle Kerne benötigt DO eh nicht.
     
    _ArchNemesis_ gefällt dies.
  10. Ex0b1te

    Ex0b1te User

    Wie lautet denn dieser Beruf wo FPS mit dem PING verglichen/verwechselt werden?

    Und wo schreibt DJKalli das er hier über deinen Rechner schreibt? Es war nur ein Beispiel von ihm.

    Und wenn der Eigenbaurechner von 1999 ist, kann da ja nicht viel besseres als ein Intel Pentium verbaut sein und da laggt das Game ja sowieso schon ^^

    Ich hoffe jedoch das von dem Rechner Marke Eigenbau nur noch das Gehäuse geblieben ist und alle anderen Teile mittlerweile aufgerüstet wurden...
     
  11. PrideDE

    PrideDE User

    Die Latenz oder generell die Netzverbindung haben absolut nichts mit FPS zu tun.

    Synchronisation und alle Berechnungen übernimmt Bigpoints Server, im Grunde muss dein Rechner nichts tun außer das Geschehen angemessen visuell darzustellen und deine Inputs zur Verarbeitung in bestimmten Intervallen an den Server weitergeben. Zusätzlich gibt es da kleine Spielerreien wie Inter-/extrapolation, was aber auch direkt nichts mit den FPS zu tun hat.

    Wenn du dich genauer informieren möchtest, dann schau dir mal an, was "Ticks" sind und wie man sie zwischen Client/Server in Spielservern benutzt.

    Natürlich kann bei riesigen Datenmengen die Netzwerkverbindung der Bottleneck sein, aber garantiert nicht bei den wenigen KB, die hier im Schnitt pro Sekunde übertragen werden.

    Im allerschlimmsten Fall bekommst du die Pakete mit Informationen vom Server in größeren Intervallen, da der Server aufgrund der Last nicht mehr hinterher kommt. Wenn diese Pakete allerdings dann schließlich bei dir ankommen, ist dein Rechner allein dafür verantwortlich, wie er das rendert und somit hängen die FPS wieder nur vom Client ab und nicht vom Server oder der Leitung.

    Ich bezweifle an dieser Stelle sehr stark, dass die Bildwiederholfrequenz deines Monitors die FPS im Client zum "Einbruch" bringen kann.


    Egal...
    Noch zum Thema. Die Schadenszahlen werden ja immer an den Client übertragen, egal ob man das Häkchen in den Einstellungen gesetzt hat oder nicht. Zu FPS Einbrüchen kommt es aber erst dann, wenn er das rendern muss. Also kann hier nicht die Netzwerkkomponente das Problem darstellen.
     
  12. Deine hellseherischen Fähigkeiten möchte ich haben , dann bräuchte ich nicht mehr arbeiten.

    Und nein, ich habe keinen Heizofen (Intel) als Prozesssor.

    Und auch habe ich bisher nicht die Signallaufzeit in Millisekunden (Latenz) bisher gemeint das ist auf Deinem Mist gewachsen.

    Ich schreibe die ganze Zeit nur von rechnerinternen Dingen und dem darin auch enthaltenen Flaschenhals den Du Superheld
    übersiehst, da Dein Wissen wohl auf dummen Sprüchen und nicht auf einer Ausbildung in einem technischem Beruf basiert.

    Kannst ja gern mit PrideDE (woher kenne ich diesen Namen nochmal, ah .. ich glaub ich weiß woher) das ganze weiter
    erörtern, ihr habt ja beide einen ähnlichen Umgangston.

    P.S.: Ich hatte bis auf eine Ausnahme, die allerdings darin begründet war das ich nicht mehr genug freien Speicher auf einer HDD-Partition hatte wo auch temporäre Dateien abgelegt werden (Stichwort : Cache) , niemals FPS Probleme trotz oder gerade weil meines selbstgebauten Rechners.

    P.P.S.: Ich habe nur einen Namen mit dem ich im Forum schreibe, bevor da auch wieder irgendwelche Unterstellungen auftauchen sollten.
     
  13. Ex0b1te

    Ex0b1te User

    Du suchst dir auch nur raus was du hören willst oder? Irgendwie schlecht gelaunt? Man kann ja förmlich spüren wie du dich persönlich angegriffen fühlst und gar nichts mehr zum Thema bzw. zur angefochtenen Diskussion schreibst...

    Von mir aus kannst du den ganzen Tag über deinen Beruf philosophieren den du seit 35 Jahren ausübst und weiterhin auf deinem Rechner den du 1999 gebaut hast DO mit - 3 FPS spielen. Haben die älteren generell immer recht wenn sie ihren Zeitraum nennen in dem sie beruflich tätig sind?

    Achja mal kurz am Rande:
    Nur weil ich meinen Rechner 2005 gebaut habe aber mittlerweile alle Teile ausgetauscht habe, sage ich nicht das dieser von 2005 ist...

    Und das ich dann hier davon ausgehe, dass keine guten Teile verbaut sind, kann mir wohl schwer übel genommen werden...

    Also entweder gehst du auf unsere Argumente auch einmal ein oder du erzählst uns weiterhin wie lange du schon deinen Beruf machst, wo wir bisher immer noch nicht wissen in welchem Bereich.
     
    PrideDE gefällt dies.

Die Seite empfehlen