Gesprächsrunde: BotUsing II (Weiterführung)

Dieses Thema im Forum 'Spielediskussion / Feedback' wurde von GA-Tomjhak gestartet, 5 Dezember 2013.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Quark71

    Quark71 User

    AUA
    seid wann ist es moralisch vertretbar Betrug zu begehen in welcher realität oder in welchem Land lebste denn.
     
    Darkmama01 und _ArchNemesis_ gefällt dies.
  2. DJKalli

    DJKalli User

    bist du dir da sicher das es nicht geht ich meine es könnte möglich sein wen man schon PC Spiele Kraken kann in den man eine Datei da einfügt wo das Programm auf der Plate gespeichert ist so könnte man bei vielen PC spielen sich Vorteile erschumeln
     
  3. :rolleyes: ... man/frau kann auch ehrlich ein Spiel (Programm) nutzen ohne wehement Rechtfertigungen zum cheaten/botten/schummeln zu erfinden/suchen/auszudenken.

    Das von Dir erwähnte "Cracken" von Spielen (Programmen) war vor knapp 40 Jahren ein leider beliebtes Mittel um sich die Kosten für ein Spiel (Programm) zu ersparen.

    Zum Glück haben sich etliche Hersteller von Programmen immer raffiniertere Methoden ausgedacht um diesem verwerflichen Treiben Einhalt zu gebieten, was im Endeffekt dazu führte dass fast alle Spiele (Programme) über kurz oder lang nur mittels einer ständigen Onlineverbindung und einer entsprechenden Prüfsummenüberprüfung in Echtzeit ausführbar und jederzeit kontrollierbar wurden, was leider bei reinen Browsergames nicht so ohne weiteres möglich ist, genauer gehe ich an dieser Stelle nicht darauf ein.

    Ich halte mich bei diesem Thema erstmal wieder im Hintergrund, denn irgendwie bekomme ich leichtes Magendrücken wenn ich ständig dasselbe nur in jeweils anderen Worten wiederhole und dazu ist mir meine Gesundheit zu wichtig um mir im Zweifelsfalle noch ein Magengeschwür einzufangen :(
     
  4. Liest du dir auch mal durch, was andere schreiben?
     
  5. Quark71

    Quark71 User

    Wird immer Lustiger mit einigen hier nun ist schon ein level 14 1 der Rangliste mit über 4000 ruf punkten wie unrealistig und blind muss man eigentlich hier noch werden um das alles noch zu ertragen.

    Die einen puschen ohne ende nichts passiert die anderen fliegen als Autos tagelang spazieren und baller zb wie selbst erlebt 3 bl ivonk usw

    andere machen schaden werte mit ner venga von über 200k dmg oder klicken einem w man nicht annährend in der nähe ist als normaler spieler sollte man hier für soviel untätigkeit von DO schmerzensgeld bekommen kein wunder weshalb es immer weniger ehrliche spieler gibt.

    DO hört endlich auf uns was vorzumachen handelt endlich oder wie schon mal geschrieben wenn ihr es nicht könnt schaltet einfach die server aus
     
    Outlaw69, altair11, .XDDarkXD. und 2 anderen gefällt dies.
  6. Die Erfahrung zeigt :

    Das mit der sonderbaren Punkte Steigerung explodiert erst so richtig 2-3 Tage vor
    Ende dieses " wunderbaren Events ".

    Einfach so machen wie die meisten " restlichen ehrlichen Spieler " < bleib diesem
    "ehrlichen Event " einfach fern.

    Denn ein " ehrlicher Spieler " wird in diese Dimensionen der Event- Punkte eh nicht
    vorstoßen.
     
  7. Denzey

    Denzey User

    Theoretisch wäre das Event doch auch wieder eine Chance für BP die Schummler samt ihren Verwendeten Push Accounts rauszunehmen. Aber fehlt halt am Willen..
     
  8. DJKalli

    DJKalli User

    zumindest kann man daran erkennen daß es sich nicht um eine realen Menschen handeln könnte weil ein normaler Mensch könnte nie so viele Punkte machen
     
    Darkmama01 gefällt dies.
  9. Quark71

    Quark71 User

    DJKalli

    Hast recht erkennen sollte man das sehr gut das da einiges nicht mit rechten Dingen ablief sofern man den willen dazu hat
     
    Darkmama01 gefällt dies.
  10. Darkmama01

    Darkmama01 User

    Quark71 da passiert doch eh nix. Mir ist letztens einer aufgefallen Namen dürfen wir ja nicht nennen, der wurde dem Support gemeldet der seit Mai letzten Jahres angemeldet ist 1 Sterne Träger ist und sage und schreibe 6862 Spielstunden hat. Das sind nach Adam Riese 18 Stunden pro Tag.. der ist bis heute frei der Account .
     
  11. Quark71

    Quark71 User

    Darkmama01

    Ich weis aber mehr als melden und hoffen das gewiese Leute mal ne Brille auf setzten geht ja leider nicht.
     
    Darkmama01 gefällt dies.

  12. die 4k punkte sind dort aber denke ich lediglich "geparkt" ^^ letzten tage vom event mal das ranking beobachten wer von 0 auf etliche tausede punkte kommt und das dann melden
     
  13. Quark71

    Quark71 User

    !!!Crixus!!!

    Da wirste Recht haben aber erst dann melden ist mir zu wenig dann schlüpfen zuviele durch die maschen hoffe das die dann auch die ID komplett erst mal Sperren und nicht nur 1 oder von dutzenden wo manche sich zurecht geschustert haben.
     
  14. .XDDarkXD.

    .XDDarkXD. User

    Die Frage, die sich stellt ist doch: Warum macht BP nichts dagegen?

    Das Bot-Problem existiert seit Jahren und eigentlich gibt es nur diese möglichen Optionen:

    - die Bot-Programme sind zu gut und die BP-Security zu schlecht.
    -> das wäre dann eine Bankrotterklärung an das Spiel. Schließlich könnte BP deutlich mehr Geld in die Security investieren, anstatt neue Events zu generieren. Die Spielqualität verbessert sich nicht durch die Events, die Bots müssen einfach weg.( Aber natürlich bringen die Events ja das Geld... )

    - BP unternimmt bewusst nichts dagegen, da für sie nur die Zahlen zählen. Jeder Botter ist ein Spieler mehr, der sich Premium etc. kaufen könnte.
    -> das wäre eine Milchmädchenrechnung und würde den Genickbruch des Spiels bedeuten. Darkorbit wird dann bald gar keine ehrlichen Spieler mehr haben. Außerdem wäre es auch Betrug am Verbraucher und das könnte Konsequenzen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Mai 2020
  15. RMPX

    RMPX User

    Wo genau ist das Betrug am Verbraucher? Nirgendwo in den AGB verpflichtet sich BP zur Gewährleistung eines fairen Spielverlaufs. Du bekommst, wofür du bezahlst, mehr nicht.
    Das nächste große Projekt ist die Umstellung von Flash auf Unity, jetzt noch für die Flash Version großartig an der Boterkennung zu arbeiten wäre dämlich.
    Mal davon abgesehen hat sich die Playerbase, die wirklich ein ernsthaftes Problem mit Bots hatte, schon vor Jahren abgeseilt. Alle anderen jammern hier im Thread zwei mal im Monat bisschen rum und spielen trotzdem weiter. Warum was ändern, wenn die Spielerzahlen offensichtlich seit ein paar Jahren sehr stabil sind? Verabschiedet euch mal von der Illusion, dass das Spiel ohne Bots so enorm an Qualität gewinnen würde und dann auf einmal auch wieder richtig Party beim Spaceball auf Hinterpukistan 23 wäre. Das hier ist ein Browsergame und hat mit Innovation so viel zu tun wie ein handelsüblicher Toaster. Der Zug ist vor Jahren abgefahren.
     
    †NoName† gefällt dies.
  16. Damit ihr ein wenig Lesestoff für's Wochenende habt und ich mich aus diesem Thema verabschieden kann:


    Wenn man als Betreiber die Automaten nicht beweiskräftig identifizieren kann (???), dann muss man einfach mal einen anderen Weg gehen.
    Außer für das ersatzlose Streichen des Termins mit dem Sensenmann gibt es für alles Andere mindestens eine Lösung.
    Man muss nur wollen! Damit hat man schon den 1. Schritt getan.
    Das spätere Können kommt von kennen. <- den mal in aller Ruhe sacken lassen


    Die immer wieder benannte Lösung Drohnen nehmen Schaden bei Schiffsplatzern wieder zu aktivieren, wird in aktueller Form rein gar nichts bringen. In diesem Falle müssen die Drohnen-Reparatur-CPUs KOMPLETT aus dem Spiel verschwinden.
    Erst dann ist es sinnvoll. Und dann auch richtig sinnvoll.

    Szenario 1:
    Drohnen nehmen pro Platzer 1% Schaden.
    Drohnen-Rep-CPU 2 greift bei maximalem Schaden (= 100x Platzen).
    Drohnen-Rep-CPU hat 32 Ladungen.
    Erst nach 3.200 Platzern ist die CPU erst leer.
    Da ein Automatenbesitzer aber früher als alle 3.299 Platzer rein schaut, wechselt er die CPU aus und hat wieder sehr lange Ruhe.

    Szenario 2:
    Drohnen nehmen pro Platzer 2% Schaden.
    Drohnen-Rep-CPU greift bei maximalem Schaden (= 50x Platzen).
    Drohnen-Rep-CPU hat 32 Ladungen.
    Erst nach 1.600 Platzern ist die CPU erst leer.
    Da ein Automatenbesitzer aber früher als alle 1.649 Platzer rein schaut, wechselt er die CPU aus und hat wieder sehr lange Ruhe.

    Szenario 3:
    Drohhen nehmen wie ganz früher randomn 1-5% Schaden.
    Drohnen-Rep-CPU greift bei maximalem Schaden (= 20-100x Platzen).
    Drohnen-Rep-CPU hat 32 Ladungen.
    Nach 640-3.200 Platzern ist die CPU leer.
    Da ein Automatenbesitzer aber sicherlich früher als alle 659 Platzer rein schaut, wechselt er die CPU aus und hat wieder Ruhe.


    Auch wenn mich jetzt EINIGE steinigen wollen, bin ich für einen Übergangszeitraum für die alte 1-5%-Lösung oder direkt sogar 5%.
    ÜBERGANGSZEITRAUM! Nicht auf Dauer.
    Wie gesagt: Drohnen-Rep-CPUs KOMPLETT aus dem Spiel entfernen und uns dann VOM SYSTEM UNGESTÖRT jagen gehen lassen.
    Begrenzt auf x-6 und x-7 würde reichen, damit man dieses "Wie jetzt? Ich darf alles put machen was zappelt? Einfach immer drauf bis es aufhört zu zappeln? Geil! Da mach ich doch glatt mit." nicht auf Kleine anwendet.
    Für die Autos auf 3-BL gibt es Feind-Abschuss-Questen. War da nicht sogar eine "mach 1000 Schiffchen auf Feind-BL weg" dabei?
    Eine noch stärkere Verlagerung der Automaten weg von x-6/x-7 und dann dort hin wäre somit auch kein Problem von Dauer sondern auch nur temporär.

    Das Problem mit den Automaten wird sich sehr schnell sehr stark abmindern, wenn alle Automaten von einem Einloggen zum Nächsten ihre Drohnen verlieren. Mit 5% Schaden je Abschuss und keiner Möglichkeit zur automatischen Reparatur wäre dies eine Option, mit der sicherlich der Großteil der Spieler/innen VORÜBERGEHEND leben kann.
    Kleiner Nebeneffekt: auch jene, die wenig bis gar keine Lust auf PvP haben, werden sicherlich ab und zu durch Clan- und/oder Gruppenmitglieder für ein paar "Runden auf dem Schrottplatz" begeistert.
    Und noch ein Anreiz: Zumindest könnten alle ansonsten PvP-ignorierenden Spieler/innen einige der vielen hundert PvP-Aufgaben in Form einer Gruppentherapie :rolleyes: erledigen.

    Natürlich werden einige Automatenbesitzer "sehr schmerzfrei" sein und sich einfach immer wieder neue Drohnen im AH besorgen.
    Aber zumindest Apis und Zeus sind am ersten Tag direkt weg.
    Am zweiten Tag die Reserve.
    Am dritten Tag die aus den vorgesammelten Einzelteile gebauten neuen Apis/Zeus.
    Binnen weniger Tage sind alle Einzelteile aufgebraucht.



    Sicherlich werden dann auch die Automaten-Programmierer nachziehen und den Automaten so einstellen, dass er bei 94% Drohnenschaden nicht mehr auf die Maps geht.
    Aber das wäre immer noch besser, als wenn die Automaten 18+ Stunden pro Tag fliegen und man nichts dagegen machen kann.
    Ich schätze mal, jede/r von uns kennt jeweils mindestens 1 Spieler/in, die abends, nachts, in den frühen Morgenstunden, tagsüber, nachmittags jagen gehen.
    Folglich wären auch mit so programmierten Automaten die Maps quasi den ganzen Tag nicht verseucht, weil Automaten zwar kommen können aber auch direkt wieder weg gemacht werden.





    Das hier war nur eine von mehreren Lösungen.
    Bei dieser macht man sich als Betreiber noch nicht einmal die Finger schmutzig.
    Im Gegenteil: Man kann sogar noch argumentieren: Seht her, warum wir schon lange keine Ressourcen mehr darauf verschwendet haben. Das Problem hat sich von selbst gelöst. Wussten wir schon immer :rolleyes:
    Das Problem würde sich wirklich von selbst lösen, wenn die Automaten jeden Tag ihre Drohnen verlieren und - anders als jetzt - dann nichts mehr dagegen machen könnten; außer den Automaten in der Garage zu lassen.
    Wie erwähnt: Alle Drohnen-Rep-CPUs raus aus AH, Shop, Inventar aller Accounts und ganz wichtig: auch aus dem Quellcode!!!


    Vielleicht werden dann auch bei ehrlichen Spieler/innen die Drohnen wegplatzen, aber der Support hat auch in der Vergangenheit bei gewissen Dingen ein verträgliches Maß an Kulanz walten lassen.
    Ein Briefing dazu an den Support ausgeben: 1x Erstattung aus Kulanz. Beim 2. Mal nicht erstatten und Account auf Prüfliste setzen. Ansonsten kommen die Automatenbesitzer nämlich auch immer. :confused: Fertig.
    Wenn es feste 5% Schaden pro Abschuss an ALLEN Drohnen sind - und NICHT alle "querbeet" die eine hat erst 45% und die nächste schon 98% - kann man sich als Spieler/in darauf einstellen und lernt spätestens wenn die Drohnen doch wegplatzen, dass man aufpassen muss.
    Sobald das eigentliche Problem beseitigt ist, dann kann man sich nochmal genau mit der Höhe des Drohnenschadens auseinander setzen.


    Es gibt so einfache Lösungen.
    Man muss nur wollen!
     
  17. 1+, da kann ich nur zustimmen. Den Drohnen-schaden wieder zu aktivieren bringt absolut nichts wenn man alles so lässt wie es jetzt ist.
    Warum jeder das fordert und dann mit Behauptungen kommt wie man müsse ja nur mit 10-20 Leuten die Bots jagen, ist mir absolut schleierhaft.
    Wenn der Schaden wieder kommt ändert sich nichts. Nur wenn man, wie du vorschlägst, den CPU entfernt sehe ich einen Sinn darin den Schaden wieder zu aktivieren.
    [Wobei ich das dann eher als nervig empfinden würde immer wieder meine Drohnen checken zu müssen um sicher zu gehen, dass sie nicht grad einen Tod von platzen entfernt sind, aber selbst daran würde man sich wohl irgendwann gewöhnen. Dafür könnte man aber dann beim entfernen des CPU eine neue Warnung implementieren, die den Spieler warnt wenn die Drohnen bei 95 oder mehr % Zerstörung sind, ähnlich der Warnung die man bekommt wenn man nur noch wenig HP hat (was man in den Einstellungen ein und ausschalten kann)].

    Kleiner Rechenfehler deinerseits:
    Jede Drohne würde ja immer den Schaden bekommen.

    Bei 10 Drohnen und 1% Schaden Pro Tod würde ein CPU also nach 300 Kills (= 30 verbrauchte Reparaturen; 2 übrige Reparaturen) schon nicht mehr zu gebrauchen sein, wenn man nicht riskieren will 8 von den 10 Drohnen zu verlieren.
    Bei 2% wären es 150 Kills
    usw...

    An der Grundaussage ändert das aber natürlich nichts!
    Du hast immer noch recht damit, das ein Botuser sicherlich innerhalb von 300 und sogar 150 mal sterben einmal online kommen würde bzw einen Blick auf den Bot werfen würde.
    Wenn es heutzutage nicht sogar möglich ist, dass sich der Bot nach x Toden selbst ausloggt. (Ich weis, dass er nach x Toden die Map wechseln kann, beim Ausloggen bin ich mir aber nicht sicher.)

    Und da der Bot auch schon Hades und LoW Gates machen kann würde es mich nicht einmal mehr überraschen, wenn der Bot auch die Drohnen selber manuell reparieren kann....
    Wodurch dann die Wiedereinführung des Schaden nur wirkliche Nachteile für die ehrlichen Spieler bringen würde, denn einmal nicht aufpassen kann dich dann deine 10 Drohnen kosten, für nichts und wieder nichts.

    EDIT
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Mai 2020
    Kami-Katze^^ gefällt dies.
  18. 2019

    2019 User

    Leute das bringt alles nichts. Wenn keine CPU mehr da ist, juckt das den Bot nicht. Das ist doch alles programmierbar. Wie mit den captchas damals. Egal was BP da programmiert, das wird der Bot auch können
     
  19. Liddy83

    Liddy83 User

    Es gibt eine andere Möglichkeit, die ich dem Support schon geschildert habe um die Bots loszuwerden. Ich habe zwar ehrlich gesagt keine Ahnung vom Programmieren, dennoch gibt es Skripte oder Routinen, die man so einbetten kann, das alle Externen Programme, die NICHT Browser Kompatibel sind bzw. sorry, DO Kompatibel sind, geschlossen werden müssen, sonst lässt sich DO nicht starten Punkt :D:D


    Oder wie bei den alten MMORPG Games als Clients, gab es oder gibt es noch ein Security Anti Cheat und Bot KI quasi. Der überwacht deine Programme, sollten Sie nicht Kompatibel mit dem Spiel sein, werden sie als Blacklist aufgerufen und haben eine Sync, womit du automatisch aus dem Spiel fliegst, sobald du ein Automat startest. Hatte das mal getestet und JA. Ich bin aus dem Spiel geflogen und hatte danach 1 Std Sperre für das 1. mal :(:(


    Ebenso kann man das Tool nicht umprogrammieren, da es ebenfalls danach schaut ob und wie weit die Dateien oder die Programmierung funktioniert und ob da Auffälligkeiten sind. Sind da welche, bumm fliegste aus dem Spiel :D:D

    Krass ist, das sich die Sperre verdoppelt, sobald man es wieder versucht usw...:rolleyes::rolleyes:


    Vielleicht überlegt sich das BP ja mal. Näheres zudem Programm bzw. Anti Cheat Tool, kann bei mir Per PN erfragt werden an die BA`s und FA`s ect... um das mal weiterzuleiten.


    LG Liddy83 :rolleyes::rolleyes:;)
     
  20. aktuell:
    ka wieviele das sind 40-50-60-70 bots auf GE1 3.2

    die verändern schon die optik am gate; andere gate farbe, quadratisches gate

    na da is dann wohl schon eher als virus einzustufen
     

Die Seite empfehlen