Gesprächsrunde: BotUsing II (Weiterführung)

Dieses Thema im Forum 'Spielediskussion / Feedback' wurde von GA-Tomjhak gestartet, 5 Dezember 2013.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. freiheit

    freiheit User

    Das mit den Firmen und den Firmeninternen Kriegen wurde hier auch von mir bis zum erbrechen durchgekaut und auch das Zusammenspiel mit dem Botten, doch das verpuffte ungesehen im Nirvana. Das nun ein Klon das doch umgesetzt hat und damit offensichtlich sehr gut fährt freut mich. Vielleicht sollte sich BigPoint daran einmal ein Beispiel nehmen, denn ich predigte Zusammenhalt in der Firma lange bevor BA-Inti damit angefangen hatte, aber solange BigPoint nicht im geringsten die entsprechenden Mechanismen einbaut, dass das auch wieder ein Firmenkrieg und nicht mehr ein alle gegen alle ist und die Firma nur einen reine Scheinalibifunktion innerhalb des Games hat wird sich nichts ändern.

    Ähnlich geht es auch mit anderen Punkten, die ich im laufe der Zeit gebracht hatte und auch wenn es denn dann eintrat wurde so getan als hätte ich das niemals vorhergesehen, denn ich kann es schließlich nicht wissen.

    Mittlerweile wüsste ich es tatsächlich nicht mehr, denn die Map hat mich jetzt seit der Zusammenlegung der Server nicht gesehen, ich war nur einmal drauf, hatte dann auch einen, wie ich zugeben musste, ziemlich schnell sehr guten PvP Fight, wo der andere unterlag, aber das war es dann auch schon.

    Aber ihr wisst doch alle, wir als ehrliche Spieler haben absolut keinerlei Ahnung von dem was wir reden.

    Egal wie lange jemand auch dabei ist, unabhängig davon ob man Mod oder ähnliches war oder nicht. Wer nicht mit den richtigen Leuten redet bekommt hier eh nicht das geringste raus und es endet alles im Nirvana.

    Und ich bleibe weiterhin dabei. Alle die Bots benutzen sind keine echten Gamer.

    Und zu KaterundRock ... Dass du keinen Bot erkennst ist mir klar ...

    Wasser predigen ... Wein trinekn ....
     
    Warrior_Devil und Quark71 gefällt dies.
  2. Das stimmt nicht ganz. AGB's binden nicht nur den anderen, sondern auch den Anwender. Man kann nicht einfach blindlings AGBs rumwerfen und diese nicht einhalten. Dein Tellerbeispiel soll wohl auf die allgemeine Vertragsfreiheit hindeuten, das insoweit hinkt, als dass BP schon keine Privatperson ist und hier Verträge (mit Rechtsbindungswillen) geschlossen werden. Hier bietet BP eine Plattform an, bei der AGBs gelten. Genau das ist auch deren vertragliche Verpflichtung. Eine Plattform anzubieten, auf der man (nach den AGBs) das Spiel spielen kann. Dazu gehört auch, dass auf der Plattform nicht nur Bots sind.
    Insofern stimme ich dir im Ergebnis nicht zu, dass BP machen kann was es will. Es muss schon die eigenen gesetzten Regeln befolgen.
     
    Quark71 gefällt dies.
  3. CA-Siran

    CA-Siran Board Administrator Team Darkorbit

    Ich benötige sicherlich keine "bekannte Seiten". Es ist schlichtweg nicht die Aufgabe eines Moderators das zu bewerten. Das ist aber nun schon mehrfach erwähnt. Tut mir leid.
    Du tust ja so als ob wir das toll finden müssen wenn User botten. Nein mich nervt es und es ist einer der Gründe warum ich weniger - kaum - garnicht zocke derzeit.
     
  4. CA-Cuckoo

    CA-Cuckoo Board Administrator Team Darkorbit

    Zügele deine Wortwahl. Es gibt keinen Grund hier einen Moderator anzugehen.
    Wir werden keine inoffiziellen Seiten unterstützen oder für gut heißen.
    Insofern ist die Antwort von Siran absoulut ok.

    Vermisch bitte keine Dinge.
    Wir geben Antwortem in dem rahmen was wir vertreten können und was vor allem der Wahrheit und den Gegenbenheiten entspricht.
    Gebannt wird nur, wer sich nicht an geltende Reglen hält. Bitte nichrt unfairerweise pauschalisieren oder falsch darstellen.
     
  5. Zecora

    Zecora User

    Also bei einer Sache hast du ja recht. Die AGB ist bindend für beide Seiten. Aber es kommt auf die Wortwahl drauf an.

    Es macht also einen Unterschied, ob in der AGB nun steht, dass BigPoint sich das Recht nimmt, einen Account zu sperren, oder ob nun drinnen steht, dass sie jeden Account sperren, der AGB-Widrig handelt. Geht hier um das können-müssen Prinzip. Hätten sie nun geschrieben, dass sie eine Sperre aussprechen müssen, wäre es für sie bindend. Da es hier aber auf können basiert, können sie zwar einen Account sperren, müssen es aber nicht.
     
  6. Zazader

    Zazader User

    ..nie würde das passieren....
     
  7. Musst Ironie erkennen^^
     
  8. Naja, jeder verständige Mensch (und darauf kommt es an) wird beim Lesen der AGBs und bei der Einschaltung seines Verstandes feststellen, dass auch BP nicht möchte, dass Bots genutzt werden. BP muss aber, wenn sie sich dazu entschlossen haben eine Plattform zu betreiben, diese auch so betreiben, dass diese nach den selbst aufgestellten Regeln funktioniert. Dazu können sie einzelne User sperren. Es darf aber nicht sein, dass 90% der Plattformnutzer gegen die Regeln verstößt. Dann - so sehe ich es - dürfte die Funktionsfähigkeit der Plattform dergestalt eingeschränkt sein, dass BP den vertraglichen Verpflichtungen gegenüber der ehrlich Spielern nicht mehr gerecht wird. Denn dadurch werden die im Spiel (mit Echtgeld oder Fleiß) erworbenen Dinge entwertet. Ob BP einzelne sperrt oder andere Maßnahmen ergreift ist mir dann als Endverbraucher ziemlich egal. Hauptsache ich kann das vertraglich vereinbarte Angebot nach deren Regeln nutzen.
     
  9. Man darf ja nicht vergessen, dass wir bereits vor vielen Jahren mal an einen solch ähnlichen Punkt waren.
    Da hat auch NIEMAND mehr mit einer Bannwave gerechnet und dennoch kam sie irgendwann.
    Ich muss aber gestehen, dass ich nun auch nicht mehr damit rechne, es dennoch wirklich hoffe. Cubis, Invokes, Strokes, egal was man machen will, es ist kaum MÖGLICH. Und das kann doch nicht sein oder ?
    Und wie Terence schrieb

    "Dann - so sehe ich es - dürfte die Funktionsfähigkeit der Plattform dergestalt eingeschränkt sein, dass BP den vertraglichen Verpflichtungen gegenüber der ehrlich Spielern nicht mehr gerecht wird. Denn dadurch werden die im Spiel (mit Echtgeld oder Fleiß) erworbenen Dinge entwertet."

    Alles an Equipment, Punkten etc wird entwertet. Und wir reden hier von Accounts in welchen teilweise ( auf Eigenverschulden natürlich ) mehr als 3.000,00€ stecken. Oder z.B. viele, viele tausende Stunden Spielzeit.

    Kann man als Privatperson klagen, wenn BP da nicht ihren AGB nachkommt ? Just curious ^^
     
  10. Ich glaube eher nicht, dass Du erkennen kannst ob ein Chat Bann gerechtfertigt ist oder nicht.
     
  11. Zensurio

    Zensurio User

    ach Hill-Bill...er nicht warum nicht ?
    Wenn ich sage ich aber schon dann auch...? Shot dafür...dann ist es wohl immer Auslegungssache
    oder nicht also Hilli bleib bei deinem Essen !
     
  12. CA-Siran

    CA-Siran Board Administrator Team Darkorbit

    Die Beiträge die hier fehl am Platz sind habe ich in den richtigen Bereich verschoben.
    Denkt bitte daran um was es hier in diesem Thread geht.

    Gruß Siran
     
  13. Quark71

    Quark71 User


    *Edit by Siran da es nicht zum Thema gehört


    Ehrenamt wie ihr alle so schön sagt was ihr ausführt sollte anderes nach ausengetragen und dargestellt werden.
    Und nicht nun kommen es gibt Regeln ja die gibt es der unterscied ist nur man muss sich selber dran halten und vorbild sein und nicht gewiese Leute bevorzugen wenn man was gegen die sagt. Und genau so ist die Situation ich verlange die umsetzung der regeln strikt oder läst du dich gerne beglauen BOTTEN ACC handel usw hat DO dahin geführt wo Sie nun stehen und sich immer nur hinstellen und nach sich Jahren alle verantwortung abzuschieben ist einfach mit und viele zu wenig.

    Ich erwarte von Ehrenamtlichen Personen das Sie sich auch so Handeln und gegen Betrügern sich stellen und nicht verbrüdern.
     
    Zuletzt bearbeitet von Moderator: 19 August 2022
  14. Zensurio

    Zensurio User

    Nun, wirklich : hier noch etwas zu verlieren grenzt schon an Debilität...es wird nicht besser wenn man andauert
    dasselbe ruft !
    Ich glaube es gibt ein Karma...das mir auch schon mehrfach bestätigt wurde....geht sehr schnell / langsam....aber es kommt.

    Entzückend...hier hat man immer etwas zu lachen...und -Nein-dich meine ich damit nicht explizit -lieber Quark....

    es muss ja nicht immer Boshaftigkeit sein...oft ist es auch etwas anderes...das aber kann ich hier nicht schreiben.
     
  15. Generell kann man auch auf die Einhaltung der AGBs klagen. Hier dürfte m. E. n. die Situation aber so sein, dass es gerade eine der zentralen Pflichten des Vertrages (Stellen einer funktionierenden Plattform) ist, die mittelbar durch das Ignorieren der Einhaltung der AGBs nicht - bzw. nicht ordnungsgemäß- erfüllt wird. Es gibt aber einige Hürden, die man nehmen muss. U.a. wäre man in der Darlegungs- und Beweispflicht. Nur sekundär müsste BP wohl einiges darlegen. Alle Angaben ohne Gewähr ;-)
     
    Quark71 gefällt dies.
  16. Zecora

    Zecora User

    Also: Grundsätzlich hat Bigpoint dafür zu sorgen, dass ihr Spiel ohne Störungen gespielt werden kann (Punkt 10 AGB). Ja, somit haben wir als Nutzer das Recht, eine Bemängelung auszusprechen. Sei es jetzt auf direktem Wege zu Bigpoint oder auf rechtlichem Wege über dritte Parteien. Somit ist auch die Frage beantwortet: Ja, man kann gegen Bigpoint klagen. So wie man auch gegen alles andere klagen kann. Also wer es machen möchte, der kann das sehr wohl tun.

    Aber auch da wird wieder gesagt, dass Bigpoint keine Gewährleistung bietet, auf Fehler und Störungen einzugehen, welche von Außerhalb kommen. (Punkt 10.3) Und Bots zählen nun mal als externe Störungsquelle rein technisch gesehen. Und wie gesagt, in jeder Zeile steht immer das schöne Wörtchen "ist berechtigt, dies zu tun".

    Fakt ist, das ist das Spiel von Bigpoint, und sie können im Grunde genommen alles damit machen, was sie wollen*. So wie es auch bei allen anderen Spielen der Fall ist. Harte Wahrheit, ist aber so.

    Natürlich will ich keine Bots im Spiel haben. Ich will selbstverständlich auch lieber ein Spiel haben, wo jeder aktiv mitspielt und alles so läuft, wie es laufen soll. Aber das ist reines Wunschdenken. Alleine wenn ich mir die Spiele anschaue, welche ich bereits gespielt habe oder noch spiele, sehe ich kaum eins darunter, wo keine Bots vorhanden sind.

    *Davon ausgeschlossen sind natürlich Aktionen, welche Mehrkosten unangekündigt auf den Nutzer aussprechen, einen direkten Schaden auslösen oder ähnliches. Auch können sie nicht einfach das Spiel abschalten ohne vorheriger Ankündigung.
     
  17. CA-Siran

    CA-Siran Board Administrator Team Darkorbit

    Entschuldige aber ich bin weder auf dem Tripp "ich rede nich mit dir weil ich denke du betrügst"
    Noch auf dem "ich rege mich hier ständig auf".
    Sonst würde ich graue Haare bekommen.

    Wir machen von eurem Feedback sachliche Berichte fertig und geben sie entsprechend weiter.
    Ansonsten bin und bleibe ich normaler User wie du auch und werde Dich nicht fragen mit wem ich auf einem TS reden darf.

    Ich sehe die Verantwortung da wo sie hingehört. Zur Firma Bigpoint. Kein Ehrenamtlicher hat hier Handlungsbefugnisse. Das solltest auch Du langsam mal verstehen.
     
  18. freiheit

    freiheit User

    Offenbar ist es bei einigen noch nicht durchgedrungen ... Es kommt tatsächlich auf die Wortwahl an. In den AGB steht nicht irgendetwas von wegen, wenn jemand bottet, wird dieser Spieler gesperrt, es steht dort nur noch :

    Zauberfloskel ist hier tatsächlich ... In der Regel ...

    In der Regel kann ich nach draußen gehen auf meinen Balkon und dort rauchen ... oder es auch lassen.

    Bedeutet, BigPoint will hier nur noch selektiv sperren und nicht mehr konsequent.

    Wenn ich eine Vermutung dazu in den Raum werfen würde, würde ich meinen, dass BigPoint noch immer nicht in der Lage ist Botter zu identifizieren, was Sie sowieso niemals waren, aber hey ... Daher ist ein versteifen auf die AGB hier vollkommen sinnfrei, meiner Meinung nach. Wann der Wortlaut diesbezüglich allerdings geändert wurde, wäre auch mal interessant ....
     
  19. Tut mir Leid für meine Wortwahl. Aber fühlst du dich nicht dumm, wenn du jeden Tag xxx Beiträge weiterreichen tust und nichts passiert?
     
  20. Er oder sie reicht nicht xxx Beiträge weiter, er fertigt aus dem Feedback eigene, zusammenfassende, selbständig formulierte "Berichte" an, und gibt diese weiter. Das hat er/sie geschrieben, siehe Dein Zitat. Warum sich deshalb dumm fühlen?! Eher fühle ich mich dumm, dass ich ein Spiel spiele, das unmöglich eine Beschäftigung für einen erwachsenen Menschen sein kann. Eigentlich...
     
    мєgαнєχє-мιηι gefällt dies.

Die Seite empfehlen