Gesprächsrunde: BotUsing II (Weiterführung)

Dieses Thema im Forum 'Spielediskussion / Feedback' wurde von GA-Tomjhak gestartet, 12 Februar 2024.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Ich sehe das nicht als "zweite Chance" an. So, wie es jetzt ist, allerdings schon; diese erste Strafe ist einfach zu lasch! De facto - und auch wohl so, wie Bigpoint das ausdrückt (und handhabt) - habt Ihr, @Zecora und andere, recht: das ist NICHTS, im Gegenteil, danach folgen Chance drei, Chance vier usw.

    Den zweiten Versuch, alles eine Frage der Wortwahl(...) - und noch ein wenig mehr -, sollen sie meiner Meinung nach haben. Mein Vorschlag weiter oben, sie regelrecht auf der Map an den Pranger zu stellen, zum Abschuss mehr oder weniger freizugeben, ist wahrscheinlich grenzwertig, wenn nicht darüber hinaus. Auf jeden Fall wäre die Wirkung eine ganz andere als jetzt, da die Vorgehensweise fast schon eine Art Freibrief zum Botten ausstellt.
     
  2. Zecora

    Zecora User

    Ein auf Stufen basierendes Strafsystem ist ja grundsätzlich nicht verwerflich. Es gehört aber mehr dazu, als nur die Strafen zu haben. Erst mal muss sichergestellt werden, dass ein Großteil der Bots und Exploiter nachweislich und korrekt erkannt werden. Ich rede nicht von utopischen Nummern wie 90% - 100%, sondern eine Erkennungsquote von so 75% würden da schon ausreichend sein, um einen Einfluss zu haben. Höher ist sowieso nicht realistisch.

    Dann müssen Strafen aber auch konsequent ausgeführt werden. individuelle Sperren, welche als unrechtmäßig erachtet werden, sollten dann manuell überprüft werden. Der Rest sollte automatisch erfolgen. Eine erneute Erkennung des nutzen von Spielfehlern oder Bots sollte dann aber auch die nächste Stufe der Strafen mit sich ziehen. Und dies sollte nicht nur mit bestehenden "Tätern" geschehen, sondern auch mit neuen. Bots werden ja ohnehin erneut auftauchen.

    Aber wenn ich wie jetzt gerade nur von jemanden hören muss: "Wieder 3 Tage gesperrt, lol" - Dann läuft das jetzige Strafsystem eindeutig falsch. Weil nicht nur bedeutet das (oder ich interpretiere es zumindest so), dass die Strafen ungenügend sind, das bedeutet auch, dass der Satz "Spieler, die erneut erkannt wurden, wurden permanent gesperrt" nicht zutrifft oder nur selektiv erfolgt und von seitens BigPoint unwahrheitsgemäß verkündet wird. Weil "Wieder 3 Tage gesperrt" bedeutet für mich, dass die 3-tägige Sperre bereits vorher mal vergeben wurde.

    Ich meine letzten Endes ist es im Ermessen von BigPoint, wer wie stark und wie oft zu welchem Maß bestraft wird. Nur irgendwo sollte man auch in Erwägung ziehen, ob es vielleicht nicht besser wäre, das jetzige Strafsystem irgendwo anzupassen oder zu verbessern. Daher auch meine Aussage "Entweder ganz oder gar nicht, dieses Mittelding bringt nix"

    Und gut hinzufügbar ist dann auch das bestehende Thema: Ohne offizielle Statements von oben schwindet nur das Vertrauen.
     
    Made_my_day und DrachenSee***ΞΟΞ gefällt dies.
  3. Quark71

    Quark71 User

    Huhu,

    ich kann es gerne an die obere Etage weiter geben.
    Wie zecora schon richtig schrieb, gibt es solche Situationen auch in vielen anderen (meist alten Browsergames) ebenso.

    Erst kürzlich wurde eines vom Netz genommen, da man aufgrund der massiven Bots keinen anderen Ausweg mehr gesehen hatte und der Entwickler an der Stelle aufgegeben hat.

    BP gibt noch lange nicht auf, das merkt man an vielen Ecken und Enden und das ist auch gut so.

    Es sollte aber gerade zu großen Events eine permanente Sperrwelle ausgeführt werden, da zu diesen Zeitpunkten die meisten Bots am gleichen Ort und aktiv sind.
    So würden die anderen Spieler die gleiche Chance haben Items und co zu erspielen und auch an gewisse Npcs zu gelangen, ohne dass die von einer Horde „Vielflieger“ weggeschnappt werden.


    Nervig ist es während solcher Events, das steht außer Frage.


    Grüsse​

    Solange BIG POINT Geld durch Betrug an den ehrlichen Spieler macht geben die nicht auf da haste Recht Luna.

    Was macht den BIG POINT um IHre AGBs umzusetzten hust die 4-8 Spieler wo mal kurz gespert werden hat null wert bei über 90 % erbottetn oder gekauften ACC, und da hauste sowas heraus das DO nicht aufgegeben hat, einfach nur peinlich solche aussagen.
    Was ist eigentlich aus dem Angefragten Gespräch geworden 4 oder nun der 5 Monat wo nichts erfolgt peinlichkeit mit vorsatz kopfschüttel, zum glück habe ich es gemacht wie viele anderen in dne letzten 10 jahren.
    Jede einzigste Secunde von Lebenszeit wo man aktiv Spielt und meint DO macht endlich mal etwas ist ein pure verschwendung aber trotzalle freue ich mich immer noch auf die Spiel Messe mal schauen wie lange dieses Jahr der Stand da ist bevor die Mitarbeiter davon gejagt werden, weiste denn wo das im letzten Jahr gescha ??? meine Hoffnung auf erlichkeit vom Anbieter gegen über den erlichen Spieler ist gestorben.
    Was kann DO nichts auser so weiter machen und das ist trauig für so ein Kult Spiel steht jetzt schon als gröstes BOTTER Gäme in den Geschicht Büchern lol.
     
  4. Bei den Bannwellen werden eh nur kleine fische gebannt und nicht die großen. Also nicht aufregen. Accountsharing ist ja auch verboten. Botter sagen dann, "mein großer Bruder hat gezockt" (Accountsharing) wird aber auch nicht geahndet.
     
  5. Zensurio

    Zensurio User

    Lol..das größte weiß ich nicht... aber bestimmt eins der ersten fast nur Boter-Spiele
    Was mich am meisten wundert, sind die Durchhalteparolen... auch wenn diese immer weniger werden...
    Aber wer glaubt an den Weihnachtsmann? Es wurde zur Genüge auf Boter hingewiesen und auch mit Namen..gerade jetzt wieder auf 3.5, da kann man zuschauen, egal, wann man das Spiel betritt...die sind immer on.
    Von daher Vorsatz hoch 3 aber der aufmerksame Beobachter sieht das ja..auch ohne Aufmerksamkeit ;-)
     
  6. Ein altes Sprichwort sagt....gebe keine Drohungen von Dir, die Du nicht halten kannst.... BP hat sich mit den angesagten Bestrafungen/Bannwellen nur lächerlich gemacht. Wie viele Accs wurden auf ewig gesperrt?

    Punkt - Aus - Schluss.

    Ist das jetzt ein zarter Wink mit dem Zaunpfahl? Ist es es endlich soweit? Oder wird noch immer genug eingezahlt, dass zumindest Betriebs- und Personalkosten gedeckt sind?
     
    Saturnmond und DrachenSee***ΞΟΞ gefällt dies.
  7. Und wieder ein paar Botter weniger!:D Melden lohnt sich eben doch.
     
    Headshot[*GA*] und FM-LunaMoon gefällt dies.
  8. BallerBude

    BallerBude User

    Und was bringt es, wenn die Bannwelle durch ist wird ein neuer Account erstellt und dann tummeln Sie sich wieder auf den unteren Maps und "arbeiten" sich hoch...
     
  9. FM-LunaMoon

    FM-LunaMoon Board Administrator Team Darkorbit

    Stimmt, aber wieder ein Account der
    • Nicht verkauft werden kann
    • Keinen Platz im Rang hat
    • Von 0 beginnen muss .. etc

    und wenn der neu erstellte dann wieder erfasst wird, kommt der schon noch dran.
     
    DrachenSee***ΞΟΞ und .BadGuy. gefällt dies.
  10. Mann müsst auch mal die sperren die weiter am Boten sind!! Bzw. die die schon einmal gesperrt wurden, es sind auf DE4 richtig große Accounts dabei !!
     
  11. Warum sollte ein neuer Account erstellt werden?
    Der "Alte" wird eh nicht dauerhaft gesperrt. Nach spätestens 4 Tagen sind die alle wieder auf der Karte.
     
    einfach_genervt gefällt dies.
  12. stonekeep

    stonekeep User

    Ihr vergisst die, sie keine Booter sind und auch gesperrt werden. Warum auch immer. So gut ist also die Routine von BP auch nicht.
    Also ganz mieses Programm das da läuft.
     
  13. FM-LunaMoon

    FM-LunaMoon Board Administrator Team Darkorbit

    Die haben dann wohl leide auch gegen die AGBs verstoßen. Muss ja nicht immer wegen Botting sein.
     
  14. stonekeep

    stonekeep User

    Gegen was für AGBs. Beim sperren wird man ja gar nicht informiert wegen was. Mein Bruder wurde gerade gestern zum 2ten mal gesperrt. Der weis nicht mal wie booten geht. Und Support macht da nix. Standart mail und fertig.
     
  15. Nun, selbst wenn es eine Bannwelle gegen Bot-using gibt, heißt das nicht, dass alle, die in dieser Liste aufgeführt sind, wegen Bot-using gesperrt wurden. Da gibt es ja noch andere Gründe, wie z.B. Bug-using oder Pushing (gerade während Galaktic Strife ein häufiger Banngrund). Was viele auch nicht kapieren - wenn man mit einem Browser irgendwie on geht, also nicht dem hauseigenen DO-Clienten, dann ist das ebenfalls ein Banngrund.
     
    FM-LunaMoon gefällt dies.
  16. FM-LunaMoon

    FM-LunaMoon Board Administrator Team Darkorbit

    Korrekt, spielen im Browser wäre dann umgehen der Spielmechanismen und nutzen eines modifizierten Spiel-Clients.
     
    *Darkspirit97* gefällt dies.
  17. stonekeep

    stonekeep User

    Er spielt nur über den Client. Also auch kein Grund. Was ist Bug-using oder pushing? Kann man das mal erklären?
     
  18. FM-LunaMoon

    FM-LunaMoon Board Administrator Team Darkorbit

    Guck dir mal das hier an [LINK]
     
    .BadGuy. gefällt dies.
  19. Revolarium

    Revolarium User

    Kann man Boter denn irgendwo melden? Ich hätte da nämlich eine Liste.
     
  20. FM-LunaMoon

    FM-LunaMoon Board Administrator Team Darkorbit

    Huhu

    bitte per Support Ticket :)
    Danke
    Grüße Luna