Vorschlag Heimankarten Buff. Spielbalance?

Dieses Thema im Forum 'Update- und Ideensammlung' wurde von PurePure gestartet, 13 Juli 2018.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. PurePure

    PurePure User

    Hallo, beim stupiden Uberkristallon klatschen kam mir so eine Idee, als jemand meinte mich einfach abzufarmen. Kennt wenn Ihr das, wenn Ihr am Cubikon, Uberkristallone etc. Farmen seid, bist low HP und werdet einfach vom Gegner abgefarmt, oder Ihr seid im Nachteil und 1-2 Schuss hinterher? Ich finde, diese Kämpfe haben auch nichts mehr mit Skill zu tun. Smartbomb, RSB, X4 und wenn Ihr habt schon 300k-400k vom Schiff weg.

    Um dieses entgegenzuwirken, kam mir die Idee mit den kartenbuff. Entweder hat man einen permanenten Heimatkarten buff, so wie beim Leonov, oder man erspielt sich es, je nach NPC Klasse ab 0,1% bis zu einen Maximalwert von X,X%. Der buff sollte sich lediglich auf einen schadenreduzierten Wert beziehen, damit man es dem Gegner nicht alt so leicht macht, evtl. auch wieder Battlefarten möglich sind. Ausgeschlossen sind Battlemaps.

    Jeder sollte hoffentlich die Idee und Sinn dahinter verstehen. Was haltet ihr von dieser Idee? Bleibt bitte Sachlich und Kontruktiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2018
  2. Tsamsiyu

    Tsamsiyu User

    Nein, kenne ich nicht. Aber da die ursprüngliche Intention in dem Spiel war, dass die genanten großen Aliens mehr als Gruppen-Npcs in's Spiel gebracht wurden, sehe ich da nicht zwingend ein Verständnis hinter, wenn man abgeschossen wird, wenn man die alleine schießt. Wenn man sich ein paar mehr Mann holt und diese NPCs zusammen schießt, mindert sich die Gefahr quasi von alleine, wenn jemand unerwünschtes mehrfach ankommt.

    Ich begrüße durchaus den Umstand, dass nicht irgendwann der Punkt erreicht ist, dass jemand immer, unter jeden Umständen nahezu risikolos alleine was-auch-immer schießen kann. Darunter fällt auch nunmal dein Beispiel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2018
  3. Aspire-V3

    Aspire-V3 User

    Die Idee an sich ist nicht schlecht, hat jedoch einen Schönheitsfehler:
    Wenn man beim NPC-ballern einen Buff zur Verteidigung bekommt, kann es auch der Gegner nutzen bevor er dich angreift. Schon blöd.

    Eventuell kann man dafür sorgen, das wenn ein Spieler einen Anderen angreift, der ein NPC ballert, dass dann der Buff gilt, jedoch wenn der angreifer nicht auf ein NPC ballert, das es nicht gilt.

    Heisst also, wenn ein NPC abgeballert wird und ein gegner dich angreift wirst du einen Buff bekommen. der Gegner allerdings hat keinen Buff, da er nicht auf ein NPC ballert, sondern auf einen Spieler.


    An sich super Idee. so kann man schneller farmen und sich dabei besser Verteidigen.
    Das Botter-Problem lasse ich hierbei ganz gezielt ausser Acht, da dies eh nur ein Totschlagargument für diejenigen ist, die sich nicht anders artikulieren können.


    Gruß
    Aspire_V3
     
  4. Das wird man aber durch die gegebenen Umstände nicht außer Acht lassen können - im Endeffekt werden damit die Vollautomaten nicht nur toleriert, sondern auch noch unterstützt.

    Für die Idee selbst kann ich auch noch kein Pro-Argument finden, bin da der gleichen Meinung wie Tsamsiyu
     
  5. Noch besser wäre es, wenn man nur auf seiner Heimartkarte 100 % Belohnung bekommt und auf feindlichen Karten nur 50 % !
     

Die Seite empfehlen