Idee gegen Firmenkiller, Petkiller usw.

Dieses Thema im Forum 'Update- und Ideensammlung' wurde von Einzigartig-M gestartet, 5 September 2014.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. So.

    meine idee dreht sich um das thema Firmenkiller und firmeneigene Pets killen.
    mit 200 ehre - pro pet abschuss lvl 15 ist es meiner meinung nach nicht getan um mit dem teil anzufangen=)

    Viele spieler verfügen nach meinen erfahrungen nach nicht über die Premiumvorteile was es lästig und teuer werden lässt sein pet immer und immerwieder zu reparieren obwohl sie schon auf das Kamigear verzichten.


    da es ja möglich ist verschiedene aktionen erst wärend eines kampfes mit firmengenossen freizugeben, ( smb zum beispiel trifft erst einen firmenfreund wenn er mit dem spieler im kampf ist) sollte die möglichkeit ein pet zu schießen erst in einem kampf frei gegeben werden, solange sich der gegner in der selben firma befindet und kein clankrieg besteht.

    somit wäre das petkill problem schnell einfach und komplett aus der welt geschafft.
    Denn will ein mars ein pet eines anderen mars killen, muss er zuerst den spieler angreifen welcher dann ohne strafe die verteidigung von sich und seinem pet in angriff nehmen kann.



    Bei dem anderen geht es schon ein wenig komplexer zu:

    Angenommen ein spieler schießt einen NPC, boss kristallon oder der gleichen. Schießt ihn fast tot, aber dann kommt ein anderer spieler, selbe firma und schießt ihn weg um den npc zu ergaunern.

    Oder ein spieler mit massig ehre, schießt dich einfach davon weg weil er, wie schon öfter argumentiert ... das bisschen ehre weg schadet nicht, einfach zuviel davon hat um etwa bemerkbaren schaden zu nehmen.


    Da es sich bei zweiteren meistens um die top 200 aufwärts handelt, die neben massig ehre auch noch massig arroganz besitzen und fairplay oftmals ein fremdwort ist, habe ich für dieses verhalten die richtige lösung.



    Eine instanz, auf die ein solcher spieler gesetzt wird sobald er ein limit an firmenkills überschritten hat.
    Diese Instanz bedarf keiner großen eigenschaften, sollte nicht als 6 karten beinhalten..

    Somit werden diese Spielverderber -- wie ich das prinzip aus einem Openworld onlinegame übernommen habe, mit ihresgleichen auf eine Instanz gesetzt und so von den Normalspielern getrennt.

    Kriterien zum wiedereinstieg auf die normale Instanz sind ganz einfach zeitabhängig. Dh. ein Spieler schickt in einer woche 10 firmenfreunde ohne grund an die base und kommt dafür für 48 stunden auf die "Abkühlinstanz". Nach diesen 48 stunden wird er wieder ganz normal auf den server auf dem er spielt gesetz und es beginnt von neuem, ausser das die zeitstrafe sich bei erreichen der nächsten 10 firmenkills erhöht. ob 25 50 75 oder sogar 100 prozent bleibt erstmal diskussionsstoff.


    Wärend dieser abkühlzeit kann der spieler keine NPC schießen, boxen sammeln oder spieler töten da es auf dieser instanz keine npc gibt und die spieler untereinander einen angriffsschutz haben, keine rohstofflieferungen ins schiff tätigen und sein skylab ist eingefrohren. So das er sich nicht nach 48 stunden mit vollem sep lager einloggt obwohl es vorher leer war. Soweit sollte das als strafe reichen und zum umdenken animieren.


    evtl ist diese Instanz auch mit den Pet killern kombinierbar.



    eine ganz andere Möglichkeit:

    Firmenkiller müssen dem abgeschossenen schadensersatz leisten:


    Pro abschuss:

    Schiffstyp anfangend mit phoenix 100 uridium
    bei dem goliath dann logischerweise 1000 uridium

    Den drohnenschaden bei Apis und zeus 1prozent von 500 uri(repp kosten)
    bei der Iris 2 prozent von 500 uri (repp kosten)
    bei der Flax 4 prozent von weis nich wv credits der repp kostet^^

    auserdem werden bei firmenkills auser der - ehre keine weiteren boni gegeben sprich die ep fallen weg!


    das sollte nun völlig dafür sorgen die firmenkiller lahm zu legen da sie durch diese dummheiten keine ep mehr bekommen sondern noch dafür zahlen müssen.


    weil was kann ein spieler dafür der von einem firmenfreund abgeschossen wird? nichts, aber die reppkosten trägt er selbst trotzdem.
     
  2. ★KIAM★

    ★KIAM★ User

    Hmmm, kannst ja die Firmenkiller auch bannen.
    Ist prinzipiell genau das gleiche, nur heisst es bei Dir "Abkühlen".
    ( Abgesehen davon gibt es ja noch die Kriegsfunktion ^^ )
    Natürlich ist es nicht schön wenn ein Firmenkiller kommt, aber übertreiben kann man es mit Strafen auch ;)

    Schafft die Firmeneigene Kriege ab, dann haben wir schonmal den besten Ansatz um wieder vernünftig zu Spielen.


    MfG
     
  3. nein um gottes willen, bann gibts ja erst bei diversen verstößen gegen die agb. Firmenkills stehen ja nicht unter strafe in den agb aber irgendwie muss man ja mal zucht und ordnung in den orbit bringen.. ganz schön schwer, das is klar.. man muss nunmal versuchen menschen marsmenschen und venüsse? ^^ zu zähmen, aber das is ja kein zustand. wenn ich über ne kleine karte fliege, hab ich bald alle 2 minuten irgend ein armes schwein was dermaßen hingerichtet wird^^


    das mit den firmenkriegen is nichma so schlecht aber es system gehört überarbeitet.. das is überhaupt nicht authentisch, welche nation hat bitte 2 tage krieg dann 4 tage frieden und wieder 6 tage einen nap?? das kriegssystem sollte ein wenig langfristiger angesiedelt werden, gewisse kriterien für krieg müssen gegeben sein genauso wie es gewisse kriterien für naps und bnds geben sollte...

    auserdem sollten clans welche jenseits der top 100 sind nen verbot bekommen nem 50mann clan der trotzdem weit hinter den top 3-500 sitzt nen krieg zu schicken.
     
  4. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    Die Ideen gabs schon oft. Firmenkills sind nicht verboten, sie werden im Zuge des Spiels bestraft und dazu gehören als Möglichkeiten Rangpunkte, Ehre und Credits. Uri gibt es nicht und auch EP sind nicht logisch umzusetzen. Sperren wird es erst Recht nicht geben.

    Wirst du angegriffen, lass dich abschiessen, das bisschen Ehre ist nicht bisschen. 20 Firmenkills sind zusammen etwa 100mio, der 20. Firmenkill also etwa 52mio Abzug. 30 Firmenkills sind jedoch bereits theoretisch 53mrd nur für den 30. Ich sage extra theoretisch, da dadurch jeder egal wie gut er auch ist so massiv im Minus ist, dass es dort aufhört zu zählen.

    Wir haben ein exponentiell ansteigendes System, das muss man aber auch verstehen.


    Zum Thema PET gibt es einen anderen Thread, wo du dich beteiligen kannst.


    Closed
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen