Vorschlag Verbesserung vom Clansystem

Dieses Thema im Forum 'Archiv Rest' wurde von ONLlNE™ gestartet, 13 Juni 2022.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. ONLlNE™

    ONLlNE™ User

    Moin

    Ich hätte da einen Vorschlag der das Clansystem verbessern würde. Man sollte einen Clan mit dem man ein Bündnis oder ein NAP hat nicht angreifen können, oder es sollte harte Strafen für sowas geben zum Beispiel sowas wie einen Tag lang vogelfrei sein und wenn man öfters ein NAP oder ein Bündnis angreift ist man für längere Zeit vogelfrei. Oder es gibt sowas wie automatische Verwarnungen, zum Beispiel 1 Abschuss von verbündeten Clans oder NAP = 1 Verwarnug, 3 Abschüsse von verbündeten Clans oder NAP = automatischer kick aus dem Clan.

    Wie findet ihr diese Idee?
     
  2. Finde die Idee super, nur die Bestrafungen sind zu schwach^^ wie wäre es wenn Leute die Bündnis oder NAP angreifen weniger Beute pro Abschuss bekommen? Also weniger Uri weniger Credits und auch weniger Rohstoffe
     
  3. Letzendlich gibt es keinen Punkt der dagegen sprechen sollte.
     
  4. lol das is ja nur nen botter schutz
     
  5. In meinen Augen unnötig, da es mehr als selten passiert.
    Und wenn, dann klären es die Diplo`s.
    Man sollte nicht alles auf auto umstellen.

    B-Ö-S-E-R-O-P-I
    auch wenn ein NAP-Clan Botter unterwegs hat, bellere ich die nicht ab.
    Vereinbarung ist schließlich Vereinbarung und betrifft alle aus den Clans.
    Sonst nimmt man NAP raus.
     
  6. Nicht immer bekommt man das, im Eifer des Gefechts, rechtzeitig mit. Ohne Premium bzw. ohne Radar-CPU ist der Diplomatie-Status auf der Mini-Map nicht schon vorab erkennbar. Sehe das wie @SchweinchenFett. Vielleicht wäre eine "Warnmeldung", direkt bei Angriff, für so einen Fall hilfreich. Das fände ich schon ganz gut, systemgesteuerte Strafen oder etwas in der Art aber überzogen.
     
  7. Man bekommt doch eine warnmeldung wenn man die eigne firma beschießt und des sollt reichen
    Firmenübergreifende naps (mimimi sind in 2022 bla tü ich weis^^) sind eigentlich eh nicht ziel gewesen denke ich
     

Die Seite empfehlen