Danke für das Update! (Diskussionsrunde Ressourcenupdate)

Dieses Thema im Forum 'Speakers Corner' wurde von Zecora gestartet, 24 Januar 2019.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. RMPX

    RMPX User

    Einfach nur dämlich dieses "Update"... Die Buguser haben trotzdem ihre Milliarden und lachen sich einen ab. Danke Bigpoint, dass ihr so unmissverständlich zeigt, wie wenig Ahnung ihr von eurem Spiel habt!
     
  2. FM-Hypochrisy

    FM-Hypochrisy Forum Moderator Team Darkorbit

    In Bezug auf Buguser bestimmt zu kurz gedacht, in Bezug auf ehrliche Spieler, die sich jeden Tag einloggen, definitiv nicht. Außerdem können diese Spieler nicht an dem Blacklight-Update teilhaben. Zumindest nicht an den Questen. Insofern halte ich dieses Update für nicht Grundverkehrt.
     
  3. Und die werden die Questen doch nicht jucken. Die schießen sich ihre 50 Laser auch so mit ihrem Seprom und sind dadurch extrem im Vorteil gegenüber den anderen. BP hätte erst alles auf 1 Millionen reseten sollen so das jeder wirklich gleiche Chancen hat und dann das Update durchführen
     
    muf-007 und White-Lion*BaW* gefällt dies.
  4. Die Idee ist eigentlich sehr gut.
    Die Spieler, die sowieso nicht oft on sind, werden den Verlust nicht merken und locker verschmerzen.
    Die Spieler, die aber ausschließlich mit Seprom geschossen haben und das den ganzen Tag lang, werden dann wohl lernen müssen, mit Seprom umzugehen.
    Den Rest dazu kann man sich ja denken........:p:D
     
  5. Zecora

    Zecora User

    Ich verstehe so wie so nicht was BigPoint noch großartig machen soll. Egal was eingeführt oder gefixt wird, es wird sich darüber beschwert. Es wurde sich über zu wenig Content beschwert. Es wurde Black Light eingeführt. Es wird sich darüber beschwert. Es wird sich über Seprom aufgeregt und Bug-User. BigPoint hat vielleicht nur teilweise darüber nachgedacht und hat nen soft-cap anstelle eines hard-cap eingeführt. Es wird sich darüber beschwert. Nachträglich würde ich mir auch wünschen wie im Start-post angedeutet alles darüber ebenfalls zu entfernen... Aber wie man sehen kann, es ist im Grunde genommen alles falsch was man macht. Selbst wenn sich hier ein nicht-so-aktiver Spieler darüber äußert. Beste aussage: "Warum bist du noch level 16?" - Alles klar, totale Relevanz zum Thema, In der Schule wäre dies ne Sechs für verfehltes Thema.

    Bestes Beispiel sind doch gerade die Top-Tier Spieler die im Chat rum heulen weil sie nix mehr updaten können. Es ist Göttlich was man im Chat lesen konnte gestern Abend. Wobei ich mich wirklich fragen muss warum das Updaten auf einmal jetzt ein Problem ist. Die Leute die aktiv spielen und stetig plus machen in Sachen updates... Wie denn? Ihr seid doch auch die selben die sagen dass es nicht mehr gehen wird. Aber wo liegt denn das Problem? Es ging stetig ins plus, nur jetzt nicht mehr? Komisch, komisch. Außer des Hard-Caps sollte sich ja vor allem an dieser Masche nichts ändern. Oder steckt da etwas mehr dahinter? o_O

    Aber gerne noch ein mal an dieser Stelle: Dark Orbit läuft auf sehr altem Code. Effizient etwas einzuführen, zu tracken oder ähnliches ist vielleicht nicht schwer in einem neuen Spiel einzuführen. Aber wenn besagtes Spiel auf antiken Adern sitzt ist das ganze eine andere Sache. Außerdem kann ich mir vor allem bei Bigpoint vorstellen dass die neuen Coder absolut keine Idee haben wo oder was sie machen müssen. Sich in einen komplett neuen Code hinein zu finden is extrem schwer. Da wäre eine Kurzeinweisung schon sehr angebracht.
     
  6. Ich sehe es nunmal sehr stark anderst weil ich ua. als Referenz ein noch älteres Spiel als DarkOrbit kenne welches es auch heute noch gibt und das sich über die Jahre permanent entwickelt und erneuert hat.

    Ein Coder ist meist nur der handwerker der Dinge umsetzt. Code ist wie die Zellen eines Lebewesens. Es muss stetig eine regenerierung stattfinden. Oder noch anderst dargestellt es muss wie eine Evolution des Codes geben. Die Software muss sich weiterentwickeln und nicht mehr zeitgemäßes muss sich zurückentwickelt oder gegen neueres ersetzt werden. Und das fand bei BP leider nicht so wirklich statt, bzw. kam zum erliegen scheinbar. Somit gibts wohl mehr Legacy Code in DO als "gesund" ist. Das ist kein Problem des Alters wie du es schreibst, sondern ein klares versäumnis welches begangen wurde.

    Auch wenn es so salopp daher geredet klingt. Was ist so schwer an folgendem: Seprom nur noch über Skylab erhältlich zu machen. Jedes schicken von seprom erzeugt dann ein Datensatz der info wie: neuer Lagerbestand, Anzahl der geschickten Steinchen und Zeitstempel erhält, erzeugt wird. Beim verwenden wird dann geprüft ob die Steine aus dem Skylab kamen und zeitlich legitimiert sind, sprich auch tatsächlich "produziert" wurden. Ist jetzt nur eine Spontanidee wie ich das Problem adressieren würde.
     
  7. Zecora

    Zecora User

    Ich hatte gestern schon auf dem Discord geschrieben dass es jetzt sogar besser wäre Seprom als Drop-Material anzubieten. Jetzt würde es sich sogar noch besser anbieten.

    Mordon und darüber können Seprom droppen, und zwar wie folgt:
    • Mordon: 4
    • Devolarium: 8
    • Sibelon 16
    • Lordakium: 24
    • Kristallon: 48
    • Cubikon: Keine Ahnung... 200?
    • Boss-Multiplikator: x4
    • Uber-Multiplikator: x8
    Zudem könnte man noch die Drop-Mengen von Promerium erhöhen und Anpassen.

    Aber gleich kommt wieder das Argument der Botter.
     
  8. -Longandi-

    -Longandi- User

    ich als ehrlicher spieler, der jeden tag sein seprom ins schiff sendet, bin mit diesem update nicht zu frieden.
    ich hab gern ein vorrat, auch wenn ich hier nicht aktiv zocke.
    hmmmm...
    warum zock ich hier nicht mehr aktiv?
    wohl wegen solchen updates.
     
  9. Jack0007

    Jack0007 User

    Bloß nicht!!!
    Die "Automaten" wüeden sich freuen ...
     
  10. Botter sind die, die wegen Bottings gesperrt sind. Alles andere kann nicht als Botter bezeichnet werden. Bis das Gegenteil bewiesen ist. Wobei angemerkt ohne diese Auffällig charakteriesierten Spieler würde es heute wohl noch eine Hand voll weniger Spieler geben die aktiv spielen. Leid oder Segen das Thema ist zwilichtig. Back to Topic

    Ich hatte als erstes Argument die Menge im Sinn. Wie lang würde es dauern das Seprom zu farmen um 1 Tag jagen zu gehen? Ich hätte eine Entfernung des Seproms begrüßt oder gar die entfernung des Skylabs aber da würde man den neu anfangenden Spieler etwas in die Knie schießen wegen Credits farmen. Wobei gibts eigentlich neue Spieler noch?

    Das Skylab sorgt seit der implementierung immer wieder für Aufsehen unzählige Exploits und Bugs gab es und nun will man mit dem Update das ganze eindämmen. Egal was hier noch für Argumente kommen ich sehe es als schlechte Lösung.

    Nur mal als Gedankenspiel zum Thema Botting. Nun könnte BP sagen jeder darf nur noch 1h am tag spielen würde doch das Problem des botten eindämmen oder etwa nicht? So seh ich das Cap-Update -.-
     
  11. Was das ganze jetzt nun soll keine ahnung. Wer schießt denn überhaupt noch ohne Sep und verballert so die schöne Muni?
    Besser wäre es wohl gewesen wenn einfach jeder unendlich Sep hätte.
    Aber naja immerhin wurden die Mio Schüsse die ich & auch viele andere Spieler sich mühsam angesammelt haben durch Tägliches verschicken und nicht spielen verschont. Immerhin. Wäre ja auch eine Frechheit schlechthin gewesen. :p
    Allerdings wie es mit den "Betrügern" aussieht ist wieder eine andere Frage...:rolleyes:

    In diesem Sinne
     
  12. Was die Quest-Serie angeht stimme ich dir zu. Beim Rest muss ich dir leider wiedersprechen. Gerade in Bezug auf ehrliche Spieler ist das Update eine Einschränkung. Nur weil man sich täglich einloggt, heißt dies noch lange nicht, dass man auch das maximale Semp vom Vortag verschießt. Bzw. spiele ich aktuell eher wenig, bis garnicht, da es die Klausurenphase einfach nicht zulässt. Somit logge ich mich nur täglich ein und schicke mir was da ist sowie kassiere den Kalender. Bei einer maximalen Produktion von 4500 Semp kann ich das Prozedere nun knapp 22 Tage lang machen. Und dann? Bin ich bei 1 Mio Schuss... Was mach ich mit der restlichen angestauten Produktion? Vergammeln lassen??? Vorher hatte ich dann halt knapp 3 Mio Updates auf den Lasern. Na und ? Bei der nächsten intensiven Spielephase ist dies geschrumpft. Dank dem lieben Update sind nun auch ehrliche Spieler nicht mehr in der Lage sich Puffer aufzubauen, welche nun einmal entstehen, wenn man sich dem realen Leben widmet. Und das Update mit technischen Restriktionen versuchen wollen zu legitimieren. Ich bitte dich. Da musst doch selbst du schmunzeln oder? Aber was rede ich... Ändern wird sich nichts. In Summe ist die neue Restriktion eine Lachnummer, welche die ehrlichen Spieler beschneidet und die Buguser nicht interessiert, aufgrund deren x Millionen Schussupdates. Das Update ist einfach nicht richtig durchdacht....
     
  13. Müsste es nicht eher Downgrade heißen ? xD
     
    belascoh gefällt dies.
  14. Denzey

    Denzey User

    Ich denke mal,das dieses update wohl ein Schlag ins Gesicht der aktiveren Spieler ist.
    Einerseits kann ich jetzt nicht mehr viel seprom Bunkern, andererseits muss ich mich jetzt weniger darum bemühen, immer neues nachzusenden.

    Ich hatte als das BL update kam ca 5 Mio sep auf den Lasern, welches ich ungern durch nen prom boost verlieren wollte. Also hab ich geschossen und geschossen und das Ende vom Lied ist, das ich ca 500k verschossen hab. Dann wurds mir zu lang und ich hab den restlichen 4,5 Mio mit nem boost auf Wiedersehen gesagt. 3 Tage konnte ich mich einigermaßen begeistern mal neue Laser zu erspielen aber letztendlich bin ich wie zuvor an dem Punkt, nur gelegentlich zu spielen. Seprom auf den Lasern geht auch wieder auf die Mio zu.

    Meine Meinung dazu ist, das BP das komplett verkehrt angeht.

    Dadurch das die gelegenheitsspieler sich immer seprom schicken und updaten konnten, waren sie zumindest alle ein bis zwei Tage online. Positiver Nebeneffekt dabei war, das man gleich Neuerungen oder Events etc. Mitbekam. Da jetzt eine Grenze gesetzt wurde, denke ich das viele Spieler es wohl so machen wie ich, nämlich vll. 1 mal die Woche reinschauen. Wegen dem Kalender täglich reinzugehen ist nicht wirklich ein Anreiz, denn mal ehrlich, was will ich, sowie auch viele andere noch mit lf4 etc. wenn sowieso alles voll ist und es ingame dann sowieso die eig. Brauchbaren items gibt?

    Ohne wirkliche Anreize holt BP da keinen hinterm Ofen vor. Anreize sind mittlerweile in der community nicht mehr Dinge wie irgendwelche Updates, die sowieso weitaus zuviel sind, wenn man es mal in gesamten betrachtet, Richtige Anreize wieder zum Spiel aktiv zurückzukehren wären z.b. Das sich endlich mal um die langjährigen Probleme die das Spiel kaputt machen gekümmert wird und das konsequent. Was die bestehenden Probleme sind weiß ein jeder hier und auch BP, nur will BP es nicht schnallen. Die gesamte Energie sollte mal auf die bestehenden Probleme fokussiert werden, dann ändert sich auch was und es sind dadurch dann auch solche Begrenzungen nicht nötig.

    Mich würde mal, um kurz offtopic mal Bezug aufs gecloste galactica zu nehmen interessieren, wie siehts denn aus, wenn BP Do mal wirklich vollständig gegen die Wand fährt, kriegen wir dann nen happy naturbonus beim erstellen eines neuen Accouns bei farmerama?
     
    belascoh gefällt dies.
  15. Ich verstehe die ganze Aufregung nicht.
    man braucht fast 23 Tage um überhaupt die Menge von 100.000 Seprom (1.000.000 Schuss) zu erhalten.
    Meines erachtens ist das nur eine Absicherung des Spielbetreibers gegen die zukünftige Unfähigkeit weitere Seprom Bug Exploits zu vermeiden.
    Von daher kommt mal bitte alle runter von eurem Berg des Zorns und freut euch, dass BP was gegen die eigene Unfähigkeit der Programmierer und der zuständigen Mods / wer auch immer noch mitwirkt/zuständig ist eine zusätzliche Sicherung einbaut.
    Vom Exploit erkennen - akzeptieren das es ihn gibt - weiterleiten - beheben vergeht in vielen Fällen einfach zu viel Zeit.

    Und für alle die sagen ich logge mich nur ein um Seprom zu schicken.
    Eigentlich ist es doch so, wenn man seine 1.000.000 Mio Schuss dann vollhat dann loggt man sich ja vielleicht doch ein und schießt ein bisschen
     
    Green07 gefällt dies.
  16. Wenn du weisst das gleich alle mit den Bottern kommen... wieso schreibst du dann sowas zusammen. Paar Posts vorher gesagt das Darkorbit für dich nicht mehr gross wichtig ist aber hier konstant Kommentare verfassen... Macht Sinn und so (nicht)
     
  17. Erisin

    Erisin User

    Durch dieses Update soll man also am Black Light Content teilhaben. Das wird so aber nicht passieren. Ich stand auch vor der Entscheidung, soll ich mein Sep wegwerfen für die neuen Laser, für 10 Stück davon. Aber das wär eine schlechte Entscheidung. Denn so groß ist der Vorteil gar nicht. Das ist etwa so, als hätte man alle LF-4 auf Level 16 und man müsste jemanden mit Pvp und HP-LF4 besiegen. Das ist machbar. Das ist vergleichbar mit den Prometheus, und den alten Pvp und HP-LF4. Mit denen kann man auch Full-Prometheus Leute besiegen, gar kein Problem.

    Außerdem, allein BP sorgt dafür, dass man am Black Light Content nicht teilhaben kann, durch diese Promerium Quest.

    Seprom ist die seltenste und wertvollste Ressource im Orbit. Wenn man daran etwas hätte verändern wollen. Wenn man die Bedeutung von Sep für das Gameplay, bzw. den Vorteil für diese Buguser, oder wen auch immer, hätte minimieren wollen, dann hätte man das ganze anders angehen müssen.
     
  18. Zecora

    Zecora User

    Komisch. Ich sagte nur dass Dark Orbit nicht weit oben in meiner Prioritäten-Liste ist. In einem Thema davor schrieb ich eigentlich dass ich Dark Orbit liebe, jedoch hasse ich den Fakt dass ich nicht weiter komme. :confused: Aber Macht Sinn und so. :D

    Aber um mal beim Thema zu bleiben. Ist die Ressource stark? Ja. Ist sie wertvoll? Dafür, dass Seprom eine Eigenproduktion hat, ist sie nicht wirklich wertvoll oder selten. Sie ist halt Meta. Jeder benutzt es weil es top-tier im PvP ist. Meiner Meinung nach wäre es ja auch sinnvoll sowohl die Produktion als auch die Sendegeschwindigkeit anzuheben. Der Grund warum eine Änderung an beiden Aspekten schlecht war ist weil man sich hätte sonst tonnenweise Reserven anlegen können. Haben ja manche Leute trotz all dem. Aber wenn man jetzt die Produktion verdoppelt und die Sendegeschwindigkeit um 33% beschleunigt, dann sollte es ja keine zu großen Probleme geben. Seprom wird dann halt immer noch eine Ressource sein, die man nicht permanent drauf hat. Oder sehe ich das falsch? Als Promerium-Spieler habe ich das Problem selber kaum.
     
  19. FM-Hypochrisy

    FM-Hypochrisy Forum Moderator Team Darkorbit

    Da verstehst du was falsch. Dieses Update hat rein gar nichts mit der Blacklight-Questkette zu tun. Ich habe nur gesagt, dass man mit Seprom auf den Lasern nicht an diesen Quests teilhaben kann, mehr nicht. Natürlich kann man sich die Laser auch auf die herkömmliche Art erschießen, aber die 10 Prometheuslaser besitzen einen Wert von 60000 Rinusk. Die hat man nicht so schnell geschossen. Ein erheblicher Zeitaufwand ist hierfür erforderlich. Die 10 Laser hingegen ermöglichen einen recht bequemen Start.

    Und wie schon erwähnt worden ist, werden 22 bzw. 23 Tage benötigt, um das Schiff zu beladen, ohne einen einzigen Schuss abgegeben zu haben. Aktive Spieler trifft das Update in keinster Weise. Eher die inaktiven Spieler. Aber wie Zecora schon angedeutet hat, egal was Bigpoint macht oder in Zukunft machen wird, es kann nicht jedem gefallen.
     
  20. Zecora

    Zecora User

    Ich glaube hier wird auch eine sehr essentielle Sache übersehen. Bug-User werden eh immer im Vorteil sein. Es gibt einen Bug mit dem man Damage erhöhen kann? Die werden ihn benutzen. Es gibt einen Bug mit dem man einfach und ohne Probleme an Extra Energie heran kommt? Die werden die ersten sein, die davon profitieren. Es gibt erneut einen Seprom-Bug der es ihnen erlaubt über ein vorhandenes Limit zu gehen? Sie werden ihn nutzen. Solange BigPoint diese Spieler nicht sperrt oder gezielt bestraft, werdet ihr als faire Spieler in jedem Szenario den Zonk ziehen.

    Und ich kann hier mit großer Sicherheit sagen dass BigPoint die Ressourcen über 1 Millionen Schuss hätte wegnehmen können, nur hätte sich dann auch jeder beschwert. "Jetzt müssen die fairen Spieler auch darunter leiden oder wie?" - Wir hatten das schon. Und es wird hundertprozentig wieder so auftauchen.

    Ich verstehe ja auch die Spieler die sich über mein Thread/Feedback beschweren oder meinen ich bin bescheuert. Bin ich vielleicht auch. Nur wäre es vielleicht auch mal sinnvoll sich den Gegebenheiten anzupassen. Und wenn ihr meint dass euch dieses neue System zu sehr in eurer Spielweise einschränkt oder ihr euch unfair behandelt fühlt, legt eine Pause ein oder schreibt den Support direkt an. Bei genügend Tickets wird BigPoint eh unter Druck geraten und es wird vielleicht was passieren.
     

Die Seite empfehlen