Handel - eine "Überarbeitung"

Dieses Thema im Forum 'Update- und Ideensammlung' wurde von Zecora gestartet, 18 Januar 2020.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
  1. Zecora

    Zecora User

    Zu aller erst: Entschuldigung dass ich gerade Ideen heraus haue wie ein Maschinengewehr. Gleichzeitig möchte ich aber auch einige der Ideen, die ich habe, loswerden, ohne jetzt Wochen zu warten. Also gut.
    -----------------------------

    Eine Überarbeitung des Handels
    Was ist denn an den Handel falsch? Eigentlich selber nichts. Viele der Funktionen des Handels und viele der Angebotenen Gegenstände könnten jedoch angepasst werden, sodass der Handel einen größeren Sinn bekommt.

    Aber zu aller erst, was ist denn überhaupt der Kerngedanke dieser Idee? Ein Wirtschaftlicheres Wesen aufzubauen, welches vor allem die Credits weiter in den Vordergrund rückt, und den Handel ein wenig anzupassen in der Benutzerfreundlichkeit. Da es nicht nur einige Verbesserungen am System selber geben wird, sondern auch Änderungen an den angebotenen Gegenständen, wird es hier etwas für jeden geben, sowohl für die großen, als auch für die mittleren und kleinen.

    Also man merke: Diese Verbesserung dient für jeden, nicht nur für eine Gruppe im speziellen!

    Fangen wir doch mal mit den Grundsystemen an.

    [​IMG]

    Neben der Stündlichen, Täglichen und Wöchentlichen wird es noch einen Monatlichen Handel geben. Dieser monatliche Handel wird für sehr spezielle und kostbare Gegenstände gedacht sein, welche so auch gar nicht kaufbar sind. Mehr Details dazu gleich.

    Die zweite Funktion wird das "Filter Merken" sein. Wenn es angeschaltet ist, so wird beim neu laden der Seite der Filter gespeichert, sodass man mit den selben Items wieder konfrontiert wird, die man haben möchte. Zusätzlich wird es einen neuen Filter geben, und zwar "Nur Items anzeigen, auf die ich geboten hatte" - So wird das schnelle überbieten geboten, und man muss nicht erst scrollen.

    Als dritte Verbesserung: Punkte zwischen den Zahlen beim bieten, sodass man sehen kann, wie viele Nullen man wirklich da hin gepackt hat. Passiert mir nicht gerade selten dass eine null zu viel zum Verhängnis wurde. Außerdem wird die "Sofort Kauf" Option abgeschafft, weil ehrlich: Wer benutzt das? Wenn ich was direkt kaufen möchte, dann gehe ich in den Shop.

    Gehen wir mal zu den Gegenständen über
    Grundsätzlich wird der Handel weiterhin alle Gegenstände anbieten, die es auch sonst so zu kaufen gibt. Es wird aber eine Änderung geben vor allem bei den quantitativen Angeboten, sodass sich diese für Klein, Mittel und Groß viel mehr rentieren. Es wird auch ein paar mehr Angebote geben in Richtung der Verbrauchsgüter, Schiffe und ganz neu: Premium. (erst lesen, dann beschweren)

    Ich habe unten eine Tabelle vorbereitet, die alle Gegenstände inklusive Menge und wo sie erhältlich sind, auflistet.

    Legende:
    Rotes ist neu
    Blaues sind Änderungen


    GegenstandStündlichTäglichWöchentlichMonatlich
    MCB-2510.000150.000600.000-
    JOB-10010.000150.000600.000-
    MCB-5010.000150.000600.000-
    SAB-5010.000150.000600.000-
    PLT-20215005.00025.000-
    PLT-30305005.00025.000-
    HSTRM-015005.00025.000-
    UBR-1005005.00025.000-
    ACM-11001.0005.000-
    EMP Burst5502501.000
    Logfile101005002.000
    Extra Energie202001.0005.000
    Xenomit2502.50010.000-
    Beute Key550200800
    Immunisierer550200-
    Drohnenform.-Normal3D Formation-
    PET-Treibstoff5005.00025.000-
    PIB-1001.00010.00050.000200.000
    Seprom--10.00040.000
    Indoktrin Öl--50200
    Spaltungskristalle-1050200
    ASR330120600
    Premium---1 Monat
    Tartarus-1--
    Defcom1---
    Yamato1---
    Goliath X---1
    Regelung für den Handel: Zu aller erst möchte ich einen Dank an allen Postern aussprechen, dass man sich wirklich dazu engagiert hat das System zu raffinieren. Folgende Regelungen betreffen vor allem die tägliche, wöchentliche und monatliche Handelssektion:


    Täglich: Du verlierst 25% der Credits, welche du geboten hast, falls du überboten wirst.
    Wöchentlich: Du verlierst 50% der Credits, welche du geboten hast, falls du überboten wirst.
    Monatlich: Du verlierst alle Credits, welche du geboten hast, falls du überboten wirst.

    Das war es aber auch erst mal zu dieser Idee. :)


    Grüße ~ Zecora
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2020 um 00:47
  2. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    An sich nette Idee, ich würde beim monatlichen evtl. aber noch einen Schritt weitergehen und sagen wieder unsichtbare Gebote und die Credits sind danach weg, man kann zwar aufstocken wie eben auch schon bzw. wie bei den anderen, aber wer auf diese Dinge bietet sollte auch was riskieren.

    Wie du schon sagst, das ist eh nicht für kleinere und größere können dadurch nochmal mehr gefordert werden. Man könnte auch das 2. höchste Gebot sehen, also vergleichbar mit ebay, dadurch weiß man zumindest ob man noch teilnehmen könnte, aber nicht wie viel man setzen muss.


    Ansonsten ist es ja die häufige Idee, die Mengen auch mal anzupassen, was zumindest bei einigen Dingen eh längst überfällig ist.
     
    Kami-Katze^^, Papa_Schlumpf und Königlich gefällt dies.
  3. Zecora

    Zecora User

    Das wäre tatsächlich denkbar. Das könnte ja dann notfalls so angegeben werden, dass nur gesagt wird, dass dein Angebot abgegeben wurde, aber trotz dessen nicht angezeigt wird, wie viel nun tatsächlich geboten wird. Ich werde es auf jeden Fall mal so im Hinterkopf behalten. Ist auf jeden Fall eine super Idee.
     
  4. DJKalli

    DJKalli User

    also ich würde sagen BP macht das nicht das es so ohne weiteres Premium jeden Monat gibt und wen nur 2 Wochen also die Hälfte von 1 Monat anbei ich finde die Idee ganz gut

    ich würde sagen das Premium nur 1 Woche gibt fileicht mit 1 Woche Rabat oder boxen Doppler

    und während den Event

    das wie sparce Ball oder die anderen täglichen Events zu einer bestimmten Uhrzeit ist Dan die Sachen das doppelte gibt so kann man sich nicht zu viel über die ganze Zeit an häufen

    aber das doppelte gilt nur für die das letzte Gebot abgegeben haben während des Events
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Januar 2020
  5. Anmerkung:
    Wenn ihr schon sowas wie Indoktrin-Öl in die Auktionen nehmen wollt, dann bitte auch Spaltungskristalle.
    Ich kenne genug Leute Level 20+, die noch lange nicht die 2.250 Spaltungskristallen zusammen haben, sondern "eigentlich alles fertig nur kein kombiniertes Drohnendesign rumdümpeln", weil man ja nur 10-15 aus den Gates bekommt.
    Wie lange normale Spieler/innen folglich für die im Durchschnitt benötigten 190 Gates brauchen, kannst selber ausrechnen.

    Positiv:
    - k-Stellen-Markierung
    - Erhöhung der Quantität der Munition von 1k auf ?k
    - Mun auch in der täglichen/wöchentlichen Auktion
    - Filter merken

    Negativ:
    - Hinzunahme gewisser "spezieller" Dinge
    - Filterung für die "Speed-Bieter"


    Erklärung zu den beiden von mir als NEGATIV erachteten Dingen:

    An sich wäre es positiv, aber anhand der Preisexplosion bei den Boostern nach den Serverzusammenlegungen von 5-50 Mio auf derweilen 200-800 Mio kommt eine Sache zum Tragen, die anscheinend nicht bedacht wird:
    Es gibt Spieler/innen, die mehrere Accounts besitzen. Ich rede nicht nur von einem 2. Account. Hängst eine Null dran, dann kommst vielleicht hin. Jeder wird täglich nur zur Ladungsversendung und dem Verkauf "bespielt", sodass Unsummen in deren Clankasse fließen, aus der sie sich mit ihrem Main zur Auktion bedienen.

    Dass das zu einen nicht zu vernachlässigenden Problem bei den Auktionen wird bzw schon seit Jahren mit den Boostern ist, sieht man an folgendem Beispiel:
    Ich habe in den Jahren davor immer 1-2x am Tag (wenn ich dran gedacht habe; ansonsten auch mal tagelang nicht) auf Booster für Schaden, Schild, Hülle, Ehre und XP irgendwas zwischen 5 und 25 Mio Credits geboten.
    Bis heute laufen meine Booster zum größten Teil noch über 50 Tage (über 1.2k h Spielzeit).
    Seit den Serverzusammenlegungen (vor 2 Jahren?) habe ich jedoch genau nur noch 2x einen Booster ersteigern können. Es war auch egal ob ich anstatt 5-25 Mio damals jetzt 100, 200 oder 250 Mio geboten habe.
    Natürlich argumentiert der "nicht zu Ende denkende sondern laut heraus platzende Troll" jetzt:
    Was beschwert die sich überhaupt? Hat doch genug.
    Ja, hat sie. Aber darum geht es nicht, dass ich noch immer einen kleinen Vorrat habe, sondern darum, dass man schon seit Jahren keine Booster mehr in den Auktionen zu allgemeinverträglichen Preisen bekommt (außer zu Zeiten, in denen "normale" Menschen schlafen oder arbeiten).
    Werden noch Dinge wie x6-Mun, Hstrm-Raketen, Beute-Keys, Seprom oder sogar Premium in die Auktion genommen, dann werde diese Dinge auch nur wieder einem gewissen Kreise zugänglich sein.
    Der Einwand von BA-Inti, die Auktion wieder wie früher zu anonymisieren und bei Überbietungen die Credits wie früher auch NICHT zurück zu erstatten, ist im Grunde die einzige Möglichkeit, diesen Leuten den Zahn zu ziehen.
    Leider wird es dann auch die breite Masse treffen, für die man ja die ehemaligen Auktionsregeln geändert hat.

    Im Grunde funzt das Ganze Auktions-Gedöhns nur, wenn man eine Beschränkung der Anzahl an Accounts pro IP in die Spielregeln integriert.
    Denn wenn man mit weniger als 1h Spielzeit am Tag 200 Mio Credits in die Clankasse spült, dann braucht man sicherlich kein Genie sein, um zu sehen, warum sich gewisse Auktionen fast nur zwischen bestimmten Personen aufteilen.

    Eine Filterung nach "Meine Gebote" für die Speed-Bieter gibt es doch schon.
    Dass sich der Filter seine gewählte Einstellung nicht merkt, finde ich persönlich schlecht und gut zugleich:
    Wirst doch eh schon andauernd innerhalb der letzten 3 Sekunden bei allem Wichtigen überboten.
    Das wird dann nicht besser. Oder glaubst, dass die Leute, die jetzt anscheinend irgend ein Tool am Laufen haben, was vorher festgelegte Mausbewegungen und Tasteneingaben automatisch ausführt, dann nicht auch noch schneller werden?
    Oder wer heute 5 Tabs Auktion offen hat, hat sie dann doch auch offen.
    Im Endeffekt ändert sich rein gar nichts. Außer der Zeitpunkt, an dem die Dich überbieten. Dieser wird noch dichter am Auktionsende liegen und nicht wie jetzt "ewig lange":rolleyes: 3-10 Sekunden vor Ende.
     
    Zecora gefällt dies.
  6. Zecora

    Zecora User

    Sorry, hatte die Benachrichtigung dafür voll verpeilt. Ich werde auf jeden Fall Inti's Vorschlag annehmen und finde diesen auch gut. Und ich muss gucken ob ich es nun vollständig unsichtbar mache, oder halt nur "Man verliert was man bietet." - Aber je nach dem wie es kommt würde es auf jeden Fall helfen.

    Ansonsten müssen wir mit der Suche und Filterung gucken wie wir das machen. Im Notfall rauslassen, so tauchen keine Probleme auf.
     
  7. @Kami-Katze^^
    Dir ist aber schon bewusst das es deshalb seit genommener Zeit ein Auszahlung Limit gibt ? Womit max. 250mio Cr. ausgezahlt werden können und das sich danach zurück setzt und erst einige Tage braucht bis man wieder max. Auszahlen kann....
    Selbst wenn man also jeden Tag 10mio aus dem Clan bekommt wären es nur 3,65mrd. Credtis. Was für große Spieler nicht so viel ist.

    Das Hauptproblem sind wohl er unsere Automatisierten Dauer Flieger da diese Unsummen an Cr. haben. Versteht mich nicht falsch ich meine nicht das man jede Idee nur wegen den Bots verwerfen soll.

    Nun zur eigentlichen Idee, finde ich ganz nett auch wenn ich bestimmt selber davon nie was ersteigern werde da die Preise Unverhältnis mäßig hoch sein werden.

    Jedoch finde ich die Anzahl an Muni für Täglich und Wöchentlich zu hoch:

    Munition: Täglich: 50.000 // Wöchentlich: 200.000
    Raketen: Täglich: 2.500 // Wöchentlich: 10.000
    HST Raketen: Stündlich: 250 /Täglich: 1.250 /Wöchentlich: 5.000

    Zusätzlich:
    Spaltungskristalle: Täglich: 5 // Wöchentlich: 30 //Monatlich: 225
    ASR: Stündlich: 3 Täglich: 15 // Wöchentlich: 75 //Monatlich: 600
     
  8. DJKalli

    DJKalli User

    mein Vorschlag ein Ersteigerungs Limit von

    500.000.000 credits in der stündlichen Auktion

    der Limit Zähler springt jeden Tag auf 500.000.000 Credits

    1.000.000.000 Credits in der täglichen Auktion

    das gilt für täglich auch ein Limit von 1.000.000.000 Credits bei wöchentlich und monatlich ist es anders

    2.000.000.000 Credits in der wöchentlichen Auktion

    4.000.000.000 Credits in der monatlichen Auktion

    so bringt es kein Robo was weil man durch den ersteigerungs Limit nicht unbegrenzt bitten kann Dan muss man sich wür was entscheiden und es einteilen aber die Credits bekommt man wider zurück wen man überboten wirt und der Limit Zähler bekommt den Einsatz wider gut geschrieben

    der Limit Zähler bleibt stabil jeden Tag bei den vorgegebenen ersteigerungs Limit und wirt nicht jeden Tag um den wert erhöht

    neben den Filter kann man ja den Auktion Limit Credits Zähler Einbauen

    der Limit Zähler wirt jeden Tag um den max wert aufgefüllt also alle 24 Stunden bei wöchentlich alle 7 Tage bei monatlich alle 30 Tage
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Februar 2020
  9. Und wie wird dann entschieden, wer das Item bekommt ?
    Wenn das Limit 1.000.000.000 Credits ist und 100 Leute diese 1 Milliarde bieten, wer bekommt dann das Item?
    Der Erste der das Limit-Gebot abgibt, oder wie?

    Wenn es ein Limit gibt kann man doch gar nicht mehr überboten werden, wenn man dieses Limit schon geboten hat.
     
    _ArchNemesis_ gefällt dies.
  10. Ich glaube, DJKalli meint das anders:
    DU (also jeder Account) hat ein Limit pro Tag. Sagen wir der Einfachheit halber 500 Mio am Tag.
    Nun bietest Du auf einen Schadenbooster 300 Mio und bekommst den. Folglich hast Du für den Rest des Tages nur noch ein Limit von 200 Mio übrig. Bietest nun auf einen Hüllenbooster diese für DICH noch möglichen 200 Mio und bekommst ihn, dann ist Dein Limit auf Null und Du kannst an dem Tag in den stündlichen Auktionen nicht weiter bieten.
    Wirst aber überboten, dann bleibt Dein Limit bei den noch möglichen 200 Mio für diesen Tag.

    Ich persönlich fände den Ansatz sogar richtig interessant, weil damit auch gleich die Gebote bei 500 Mio gedeckelt sind, weil ja niemand mehr als 500 Mio in einer Auktion bieten kann.
    Nachteil ist jedoch, dass dann gewisse Auktionen nicht überbietbar sind, wenn jemand seine möglichen 500 Mio z.B. auf einen Schadenbooster setzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Februar 2020
  11. BA-Inti

    BA-Inti Board Administrator Team Darkorbit

    dann gewinnen erst recht bei einigen teuren gefragten Sachen die automatisierten Bieter, da sie nunmal schneller sind als alle anderen und damit acuh zuerst mit dem Limit bieten.

    Bei Dingen die normal unter Limit rausgehen, spielt es auch keine wirkliche Rolle.

    Die Idee von Limits liegt einerseits nahe, andererseits ist sie aber nicht wirklich gut. Die Limits sind entweder zu hoch um wirklich zu wirken oder zu niedrig um noch ein normales Spiel zuzulassen.

    Nicht nur Botter, die denke eh nicht unbedingt, haben Unsummen an Credits auch ehrliche Spieler haben etliche Mrd rumliegen und warum sollte man nicht bieten was man will? Was genau soll solch ein Limit bewirken? Es hält doch eher zusätzlich Credits im Spiel und steigert damit am Ende für alles die Preise. Ich sehe zB immer noch die Änderung kritisch, dass die Credits nicht verloren gehen, das hat natürlich die Preise steigen lassen, auch wenn man dadurch evtl. insgesamt günstiger wegkommt, da fünffacher Preis billiger ist als 5mal scheitern und erst beim 6. mal erfolgreich zu sein.

    Allerdings sind die sichtbaren Preise auch gleichzeitig eine vorgegebene Größenordnung für spätere Auktionen und das kann dazu führen, dass der nächste einfach mehr bietet um sicherer zu sein.

    Es hat Vor und Nachteile, genauso wie ein Limit, jedoch würde es mich ehrlich gesagt mehr nerven, wenn ich ständig trotz günstigem Preis nicht gewinne nur weil Autos direkt in der ersten Sekunde bieten, da habe ich lieber so überzogene Preise, dass ich eh nicht dran denke zu gewinnen, dann gehen die Bestände vielleicht bisschen runter.
     
    _ArchNemesis_ gefällt dies.
  12. Stimmt, so kann es auch gemeint sein daran hab ich nicht gedacht.
    Danke für die Aufklärung. :)
     
  13. Zecora

    Zecora User

    Der Sinn dieser Handelsänderung soll es ja sein die Credits so langsam zu verbrauchen und eine Normalität in den Handel zu bringen. Klar, sollten jetzt die Quantität der Munition so angepasst werden, wie sie momentan ist, so wird für eine gewisse Zeit der Handel in Sachen Munition sehr teuer werden. JOB-100 Munition ist nicht gerade schlecht, oder auch MCB-50. Oder auch UBR-100. Klar, die meisten großen haben davon Unmengen. Aber die mittleren werden davon noch einen Teil haben wollen. Aber gerade dann wenn die Credits von jedem weiter in die Tiefe sinken normalisieren sich die Preise nach einer Zeit.

    Die Menge der Munition kann man so oder so sehen. Der eine findet 500.000 zu viel, der andere zu wenig. Es kommt auf den wöchentlichen Verbrauch jedes einzelnen drauf an. 200.000 Munition würden bei mir im besten Falle für 1 Monat reichen. Für einen anderen vielleicht nur 2 Tage. Daher ist es relativ zu sagen was nun zu viel oder was zu wenig ist.
     
  14. Da gebe ich dir recht, ich finde 500k zwar nicht zu wenig, aber wäre dennoch nicht abgeneigt noch mehr zu bekommen.

    Denn bei 35 Lasern und 1 Schuss pro Sekunde sind nämlich in 1 Minute schon 2100 von der Muni weg.
    200k würden also nur für 100 Minuten reichen (bei Dauerbeschuss).
    Also grad mal 1 Stunde und 40 Minuten.

    Da man nicht non-stop schießen kann weil man ja auch neue NPC suchen muss, kommt man wohl mit 200k auch gut über 2-4 Stunden je nachdem ob man durchzieht oder es gemütlich angehen lässt.

    Trotzdem wären 200k Muni schnell weg, die von dir genannten 500k sehe ich daher nicht als zu viel an.
     
  15. DJKalli

    DJKalli User

    ganz einfach der Letzte der die Summe geboren hat

    da muss man das bitten Einteilen und nicht alles auf einmal bitten

    ja richtig so mein ich es

    nicht unbedingt
    wen alle 500.000.000 Credits bieten bekommt der das Item der das letzte 500.000.000 Credits Gebot gemacht hat aber der wirt Dan den ganzen Tag Dan nicht mehr bieten können aber das gilt nur wen jeder das Limit erreicht hat wen alle noch unterhalb des 500.000.000 Credits Limits sind gilt das nicht Dan muss man überbieten
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Februar 2020
  16. Ich hatte schon mehtmals das "Glück" bei Auktionen kurz vor Ablauf überboten worden zu sein.
    Habe es mir angewöhnt binnen der letzen 30 - 20 Sekunden auf das von mir gewählte Item zu bieten und wurde trotz allem überboten.

    Wenn Du also dem letzten Bieter den Zuschlag geben magst haben "normale Menschen" kaum noch die Möglichkeit irgendetwas zu ersteigern, meiner Meinung nach.
     
  17. Zecora

    Zecora User

    Bei Booster merkt man das erst recht. Teilweise sind es nicht mal 5 Sekunden wo man ein Gebot abgibt, es steht zwar da "Gebot abgegeben!", aber so irgendwie kriegt man es doch nicht. Bei gerade diesen Artikeln kann es vorkommen, dass in den letzten 3 Sekunden noch wie Wild geboten wird.
     
    _ArchNemesis_ gefällt dies.
  18. DJKalli

    DJKalli User

    man muss schon weniger als 20 -30 Sekunden machen

    so muss man sich in klaren sein will ich wirklich Spieler a überbieten oder warte ich bis zu nächsten Stunde weil wen man das Item für 500.000.000 bekomen hat kann der Spieler b dan 23 Stunden nicht mehr bieten

    oder man wartet biss alle das Limit von 500.000.000 Credits erreicht haben und bietet an Abend wen die meisten schon ihr Limit erreicht haben

    und so bieten sich die Robo Blech Büchsen gegenseitig ihr Limit Lehr :cool::D:D:D:p
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Februar 2020
  19. Ich muss hier mal kurz etwas zum Nachdenken einfügen, weil anscheinend der Tenor besteht, dass Credits irgendwann verbraucht sind und sich die Preise dann wieder normalisieren o_O
    Wann genau soll das sein? Seit dem drastischen Anstieg nach den Serverzusammenlegungen vor 2 Jahren sind die Preise nicht wieder gefallen. Bei gewissen Dingen sogar noch weiter gestiegen. Wann bitte sollen die Credits der Autos verbraucht sein? :rolleyes:
    Ich habe letzten Monat mit rund 1h Spielzeit pro Tag (teilweise nur 20-25 Min, dafür manche Tage auch ein paar Stunden) zuzüglich Gates am Sonntag fast 4 MRD (4.000.000.000) Credits erschossen.
    Jetzt mal überlegen, wieviel Spielzeit die Autos haben :eek: und dann sehen wir: Credits werden bei denen nicht mehr alle :confused:
    Das ist aber vom Betreiber so gewollt. Denn:
    Immer mehr und mehr und mehr Schaden und folglich auch immer mehr und mehr und mehr Uri und Credits.
    Durch mehr Uri auch mehr höherwertige Mun vom GG-Klicker.
    Durch mehr höherweitige Mun vom GG-Klicker immer mehr Uri und Credits auf der Map.
    Durch mehr Uri...
    Sehen wir den Fehler? :rolleyes:
    Ich kenne noch Zeiten (vor PET, 9.&10. Drohne, Drohnen-Designs, Drohnen-Formationen, LF-4, ...) als man gerade mal 4k mit x1 gemacht hat. Heute machst schon mit nur 30 erweiterten LF-4-Lasern über 20k mit x1 und hast noch nicht einmal Prometheus-Laser.
    Credits werden bei den Automaten nicht mehr alle.
    Ein Limit bei den täglichen Geboten ist der einzige Weg - neben der Wiedereinführung des damals abgeschafften "Du wurdest überboten = Credits weg" - um denen den Zahn zu ziehen.
    Der Nachteil eines Limits ist jedoch, dass schon 24 Automaten pro Item die Auktionen komplett zum erliegen bringen können.
    Wieviele Automaten gibt's pro Server? :rolleyes: Genau. Limit also irgendwie doch nicht so prickelnd, wie ich es beim ersten Durchlesen dieses Vorschlags gedacht hatte. In meinen Augen generell super WENN die Umgebung (nämlich keine Autos) stimmt.
    Den Nachteil am Verlust der Credits kennen all jene noch sehr gut, die zum Einführung der Iris-Drohnen schon gespielt haben. Davon haben einige Spieler/innen anscheinend noch immer ein Trauma:
    - wenn man sich 100 Mio Credits zusammen gespart hatte (was damals noch sehr lange gedauert hat), auf eine Iris geboten hat und überboten wurde oder
    - wenn man sich 20-30 Mio Credits zusammen gespart hatte, auf ein Schild geboten hat und überboten wurde oder
    - wenn man sich 25-50 Mio Credits zusammen gespart hatte, auf ein LF-3 geboten hat und überboten wurde,
    dann war das Geschrei und Angefeinde im Chat immer so groß, dass ein Mod regelmäßig "dunkel" machen musste, weil's einfach nicht zu ertragen war :oops:
    Diese Preise und diese Ausrüstungen sind heute natürlich kein Maßstab mehr, weil überholt, aber wenn man das auf heute hochrechnet, dann sähe ein Szenario mit anderen Items bei Geboten von 750 Mio teilweise genau so aus.
    Da kann mir eine/r sagen was er/sie will: Darüber lacht niemand. Außer Automaten, denen auch solche Summen egal wären.
     
    _ArchNemesis_ gefällt dies.
  20. DJKalli

    DJKalli User

    deswegen sind mit einem Limit alle auf der gleichen Ebene egal wie viel Credits jeder hat man kann nur so viel zum bieten nehmen wie das Limit anzeigt

    hmm wen ich Recht überlege könnte man das Limit Erhöhen wen man ein ein Aktien Börsen system mit einbauen würde aber wen man falsch spekuliert verliert man die gesetzten Credits und das Limit erhöht sich nicht

    Mal sehen fileicht findet ihr das ja gut was ich mir überlegt hab
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Februar 2020

Die Seite empfehlen