Ankündigung Bannhammer

Dieses Thema im Forum 'Speakers Corner' wurde von Ex0b1te gestartet, 19 Juli 2018.

Liebe(r) Forum-Leser/in,

wenn Du in diesem Forum aktiv an den Gesprächen teilnehmen oder eigene Themen starten möchtest, musst Du Dich bitte zunächst im Spiel einloggen. Falls Du noch keinen Spielaccount besitzt, bitte registriere Dich neu. Wir freuen uns auf Deinen nächsten Besuch in unserem Forum! „Zum Spiel“
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zecora

    Zecora User

    Ich habe keine Ahnung wie dieses Gate-Tool funktioniert. Aber ich gehe mal davon aus es klickt mehrere male pro sekunde. Aber wenn selbst bei klicks der Server schon schlapp macht, dann ist da doch ein wenig was faul, meiner Meinung nach. Schließlich besteht DarkOrbit größtenteils aus Klicken. Ich verstehe wie das Galaxy Gate funktioniert. Inputs generieren halt noch zusätzlich eine Nummer welche dann verglichen wird mit den Nummern die für die drops zuständig sind. Dieser Aufwand ist jedoch sehr minimal dass keine Performance-Einbrüche entstehen dürften. Aber das ist halt nur meine Theorie.

    Wie dem auch sei. Bigpoint kann an sich nur Vorteile daraus sammeln die Funktionen wie das GG ein wenig zu überarbeiten. Extra Energie könnte direkt umgewandelt werden. Multiplikatoren direkt verwendet werden. Konfigurationen könnten gespeichert werden. Alles ein minimaler Aufwand der so viel verbessern könnte. Und die Verwendung von Programmen wäre nicht nötig.

    Aber naja...
     
    günther gefällt dies.
  2. Denzey

    Denzey User

    Selbst wenn das aufgezählte in das Game implementiert wird, es wird dann wieder etwas neues kommen, das auf andere Art und Weise Vorteile verschafft. Man kann nicht alles komplett Automatisieren denn schließlich ist und bleibt DO ein Spiel.
    Von daher bedeutet das, ich muss selbst interagieren und wenn ich das nicht möchte, dann sollte ich lieber Filme schauen, denn da brauch ich nichts zu machen:p

    Was die Perfomanceeinbrüche anbelangt kann ich mich da nicht wirklich anschliessen, das das Gatetool da schuld dran hat.
    Hab eig. so gut wie Überhaubt keine Probleme gehabt. Auch nicht bei der der Serverzusammenlegung.
    Die Lags die ich jetzt habe, sind erst seit ca der Bannwelle Aufgetreten.
     
  3. @Zecora

    Stimmt, die Nebenschauplätze vereinfachen, damit man sich auf das Wesentliche konzentrieren kann... aber dieses Prinzip ist irgendwie an der Chefetage von BP vorbei gegangen...^^
     
  4. Nee, Neustart bei Null, nein!

    Neustart mit sauberen Accounts. Es gibt ja nach wie vor ehrliche Spieler! Und das ist auch gut so.
     
    JuriX-treme und Rogon71 gefällt dies.
  5. freiheit

    freiheit User

    Zusammengefasst kann man alles mit folgendem Aushebeln:

    Schlage das alles im Ideenpool vor. Das gilt auch für die Botter. Würden sich die Botter hier in DarkOrbit einmal wirklich zusammentun und sich dafür einsetzen, dass BigPoint diverse Dinge ins Spiel auch tatsächlich implementiert, dann wäre diese Diskussion hinfällig.

    Aber nein, man stellt sich als Botter hin als sei man das ganz große Opfer.

    Und im übrigen, bei jedem Bot von dem ich bisher gelesen habe, steht groß dabei, dass der nicht Erkennbar sei. Selbst wenn man die bisherigen Aussagen von anderen Spielern hier noch dazu nimmt, dass es eigentlich offensichtlich sei, dass solche Programme nicht erlaubt sind, so sollte jedem halbwegs intelligenten Menschen auffallen bzw. sich die Frage stellen, warum die Botprogrammierer es hervorheben, dass die Bots von BigPoint nicht erkannt werden können. Dieser Hinweis wäre nämlich witzlos, wenn BigPoint die Bots, gleich welcher Art und Weise sie sind, erlauben würde.

    Ebenfalls im Chat von DarkOrbit wird ständig, wenn jemand als Botter angeprangert wird, darauf hingewiesen, dass Spieler XYZ das nicht wissen könne und das diese Tools sowieso verboten sind.

    Das bedeutet im Klartext:

    Egal in welche Richtung man schaut, sei es hier bei BigPoint, bei den Botprogrammierern oder am sprichwörtlichen Hintern der Welt überall erhält man den Hinweis, dass Drittprogramme nicht erlaubt sind und nun soll diese eine ominöse Mail den eigenen Fehler rechtfertigen, nur weil einer unter vielen etwas geschrieben haben soll?

    Sorry, aber das ist zu kurz gedacht. Einer steht mit seiner offensichtlich persönlichen Meinung alleine da und das wird dann als Grundlage dafür genommen, dass das alles erlaubt sein soll?

    Ich kann nur noch den Kopf schütteln.
     
  6. resulabi

    resulabi User

    Man wird grundlos gebannt lächerlich würde niemals Hilfsprogramme benutzen wurde grundlos gebannt wie mach andere
     
  7. das sagen immer alle genauso wie mein freund auf de2/3 und alles wissen wem ich meine :D:D:D:D
     
  8. Nun ja die gestrige OA dazu sagt mir das ich mit meinem "Dejavue" das ich habe nicht ganz so falsch liege. Man überprüft manuell das Ergebnis seines eigenen Erkennungsprogramm. Letztendlich wird alles wieder Rückgängig gemacht werden weil man "unschuldige" bestraft hat. Hatten wir doch alles schon einmal ist nichts mehr neues. Große Versprechen und am Ende war dann alles doch nichts. Fair-Play kann man nur so lange ausüben wie auch alle Fair spielen doch leider ist das seit langem weit weit entfernt im Orbit verschollen das Fair-Play.

    10% unehrliche User egal was sie nutzen (Bots, Tools oder auch Bugs) werden nicht verschwinden durch zurückrudern oder lasche Bestrafungen . Fair-Play bedeutet Fair spielen zu 100% da bleibt nun mal kein Raum zum bescheißen. Geldeinsatz im Account berechtigt auch nicht zum bescheißen. Auch Geduldlosigkeit oder Armut ist kein Grund zum bescheißen es gibt also keinen Grund warum BP hier nicht im Handeln Konzequent durchgreifen könnte.

    Vermutlich scheut man sich davor bei BP mal konzequent zu Handeln man könnte ja eine Klagewelle erhalten an die ich nicht Glaube denn jeder hat eine AGB akzeptiert in der eindeutig steht das die Verwendung von Drittprogrammen verboten ist.
     
  9. freiheit

    freiheit User

    Da hat BigPoint allerdings die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn ab dem 1.11.2018 gibt es ein Rechtsmittel, was einer Sammelklage gleichkommt, nämlich die Musterklage.
     
  10. Tja und dadurch kann es dann auch zu dem Effekt kommen das man gewinnen könnte . Gilt jedoch für beide Seiten und jeder andere könnte sich darauf dann berufen auch hier gilt dann "gilt für beide Seiten".

    Wie man es dreht und wendet einer ist immer der *"Hintern".

    *Das eigentliche Wort fällt hier unter die Zensur wobei es ein jeder Mensch hat^^
     
    -|-HWK-|-_Hans gefällt dies.
  11. alle immer grundlos wie immer DO kann ja dudu machen und weiter gehts zu bz. mit gate tool und so weiter
     
  12. freiheit

    freiheit User

    Für die andere Seite dürfte es sich allerdings schwerer gestalten, einen entsprechenden Vertreter zu finden, da diese Musterklagen nicht von jedem geführt werden dürfen.
     
  13. Ist mir schon klar das der Verbraucher (User) hier einen Vorteil hätte aber auch da ist nicht gesagt das der User gewinnen würde es wird nur leichter für ihn so eine Musterfeststellungsklage zu führen.
     
  14. Ihr könnt das Spiel so oft komplett neu starten wie Ihr wollt, aber die Leute die Bots/Tools herstellen werden immer ein Weg finden das durchzusetzen. Allein wie viele Bot anbieter es gibt ist schon beeindruckend. Man sollte beim Kern frühzeitig anfangen Sie auszulöschen damit Spieler erst garnicht anfsngen oder direckt nachverfolgen wer diese Benutzt hat & konsiquent mit einem Perma Bann bannt. Es wurde immer groß geredet das man gegen solche Leute konsiquent vorgeht, aber was hatte man beim lezten mal? Eine VERWARNUNG durch eine E-Mail das man es sein lassen sollte und da ist der Punkt. BigPoint drückt zu oft die Augen. Die Bot user freuen sich.. sehen es vllt ein für eine kurze Zeit ein, aber dann mschen Sie weiter. Um ehrlich zu sein Sie haben nichts zu verlieren. Ist der Acc gebsnnt fangen Sie wieder von Vorne an. Viele User aus dem Ausland haben einen guten Draht zu Admins die immef wieder Leute entbannen. Da ist sehr viel kooruption im Spiel. Woher ich das weiß ? Kenne viele mit den ich im TS bin und die mir sowss immer erzählen. Villeicjt ist der beste Weg das Spiel nicjt mehr über den Browser laufen zu lassen.
     
  15. emma24

    emma24 User

    Kommen wir darauf zurürck, dass sich hier User und auch CA etc immer auf die AGBs beziehen.
    In dem Moment in dem ich mich anmelde schließe ich eine Softwarenutzungsvertrag ab, dem die AGBs hinterlegt werden, da es ein Massenvertrag ist.
    unnötig zu sagen, dass die meisten AGBs eh keiner rechtlichen Prüfung standhalten...
    Im Falle einen Verstoßes ist eine Abmahnung ( was hier auch Verwarnung genannt werden kann) zwingend notwendig. Die Rundmail on BP zur Bannung von Accs reicht hier sicherlich nicht.
    Zur Nutzung dieses Gatetools: nach meinen Recherchen gibt es das schon ca 3 Jahre. BP hat in dem Falle nichts dagegen unternommen, im Gegenteil, es sind mehrere Mails (wohl auch ein vid auf twitch) unterwegs, dass User nachgefragt haben, wie es mit der Nutzung des Tools aussieht. Es gibt auch so etwas wie eine stillschweigende Duldung es gibt Gewohnheitsrecht und andere iuristische Spitzfindigkeiten
    Im Gegensatz zu einem Bot, der sich uridium EE etc erspielen will, war das Gatetool dafür da, bestehende Laggs auf BP serverseite zu kompensieren. Angesichts dessen das DO jedes WE serverweit billiger Klicken, doppelte Gatebelohnung Kronosdoppler etc durchgeführt hat, kann man unterstellen, dass es zumindest einigen Leuten vom Support recht war, dass die Leute die GG auch klicken.

    Ich seh gleichzeitig im Ranking noch zig user, von denen ich stark vermute, dass da ein Bot am Werk ist. Das Klicken mit dem Tool ist wohl im logbuch vermeintlich einfacher nachzuweisen, wie lückenlos zu beweisen, dass ein Bot den Acc fliegt..

    BP wird da aus mehreren Gründen nun Schwierigkeiten haben, iuristisch ist das m.E. ganz dünnes Eis, wirtschaftlich auch, da die gatespieler das benutzt haben und Fair play gilt für beide Seiten, davon profitieren, dass die Leute uridium in die Gates klicken und dann nach Jahren sagen, böser böser user ist auch iwie nicht so fair.
     
    ThaurusX7 und ~TronLegacy~ gefällt dies.
  16. resulabi

    resulabi User

    Die Accounts auf De4-5-7 sollten nochmals überprüft werden die ersten 50 da sind die falschen Leute gebannt wurden lg
     
  17. Denzey

    Denzey User

    Ich verstehe folgendes nicht:

    Wenn doch BP juristisch alles falsch gemacht haben soll, warum schnappen sich die Betroffenen denn keinen Anwalt, weil sie doch,wie sie behaupten, sowieso gewinnen würden?

    Ist wohl eher doch aussichtslos da Recht zu bekommen und am Ende billiger, nen neuen Acc. aufzubauen...

    Sorry aber steht doch einfach dazu wenn ihr was genutzt habt und akzeptiert die Konsequenzen.
    Der einzige der das tut ist KaterundRock. Der gibts wenigstens zu.

    Das da noch immer versucht wird manche Dinge zum Schummeln besser zu reden als andere...:confused:
    Schummeln ist Schummeln - So einfach ist das.

    Das Gatetool dient der Automatisierung. Wenn man keine Lust hat lange zu klcken, dann gibts die Möglichkeit für jeden zu Banken und 100er Klicks zu machen. Wenn man nicht Banken will, ist, wie im gesamten Spiel, eben ein erheblicher Zeitaufwand in Kauf zu nehmen.

    Ungeduld oder auch Geiz rechtfertigen jedenfalls nicht, solche Programme zu nutzen.


    Alles in allem können die betroffenen doch froh sein, nur mit einer vorübergehenden Sperre und dem Abzug von diversen Dingen davon gekommen zu sein.

    Laut AGB 8.3 hätten die auch direkt ganz weg sein können.
     
    Beho100 und BA-Samson gefällt dies.
  18. Und wir sollen ihn jetzt höchst warscheinlich alle feiern weil er einmal was zugegeben hat ??? :D:D:D

    Mir zeigt es nur das hier eh jeder zweite Dreck am stecken hat...waren schon immer die am lautesten geschrien haben !!!
     
    gold-digger gefällt dies.
  19. Öh Herr Anwalt ich wurde in einem SPIEL gesperrt bitte helfen sie mir.
     
    ~AlexS~ gefällt dies.
  20. BA-Samson

    BA-Samson User

    Ich bin kein Rechtsspezialist und will nicht beurteilen, wie eine rechtliche Prüfung hinsichtlich der Gültigkeit der AGB ausgeht. Aber ich denke, dass sich BP mit der Bestätigung der AGB als Bedingung zur Teilnahme am Spiel relativ gut abgesichert hat. Niemand kann das Spiel spielen ohne zu bestätigen die AGB gelesen und akzeptiert zu haben, das stellt mMn eine Verbindlichkeit dar.

    Ich vermute Du beziehst Dich hier auf die temporären Sperren im Zuge der Fairplay Initiative. Bei einer "Kündigung aus wichtigem Grund" und bei schwerwiegenden Verstößen ist eine Abmahnung entbehrlich. Wobei ich nicht beurteilen möchte was die Kriterien für schwerwiegend sind, aber offenbar sind sie für den Betreiber schwerwiegend genug.
    https://prntscr.com/k9ur94

    Dazu kommt, dass es auch keine Kündigung in dem Sinn ist, sondern eine temporäre Sperre und dafür ist laut AGB alleine ein Verdacht schon ausreichend.
    Diese Aussage in dem Zusammenhang empfinde ich persönlich schon als unverschämt. Was willst Du uns nun damit sagen?
    Wenn ein User seit Jahren Bots nutzt und bis dato nicht endeckt wurde, legitimiert sich der Einsatz von Bots, weil es zur Gewohnheit wurde? Also das ist der größte Quatsch, den ich jemals gelesen habe. o_O
    Also sinngemäß - wenn ich jahrelang die Geschwindigkeit mit meinem Fahrzeug überschreite und noch nie geblitzt oder bestraft wurde, darf ich weiter rasen, weil ich es gewohnt bin? :confused:

    Stichwort "unterstellen" - denn das ist es, was Du da dem Support vorwirfst. Ich habe schon einmal angeregt doch bitte mal den Wortlaut mit Quelle, Datum oder Link zur Aussage bezüglich des Tools einzustellen, aber davon ist nichts zu sehen. Es kommen immer noch die gleichen Aussagen und Worthülsen, dass das Tool doch erlaubt worden sei, aber nichts Verwertbares oder Nachvollziehbares.

    Mittlerweile glaube ich, das ist nur eine Ausrede um sich das alles schönzureden - bitte überzeugt mich vom Gegenteil. ;)

    Die Leute, die jetzt gesperrt wurden und wissen, dass sie etwas Verbotenes getan haben, sollten nun doch wirklich mal das Rückgrat haben dazu zu stehen und ihre temporäre Sperre und die Abzüge akzeptieren.

    Sicher - DO hat viele Fehler und es läuft lange nicht alles wie es soll oder könnte. Es gibt auch sicher noch genügend unbestrafte Botter, Buguser und sonstige Halunken, aber sich nun hinzustellen und zu sagen; "wieso wurde ich bestraft und die nicht?" relativiert die eigene Verfehlung nicht.

    Ich hoffe, dass es noch weitere solche Aktionen geben wird und auch andere Nutzer von Bots und Bugs bestraft werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Die Seite empfehlen